Das 4-m-Band ist ab 2.5. bis 31.8. eingeschränkt freigegeben

 
– Frequenzbereich 70,150 MHz bis 70,180 MHz
– nur ortsfeste Amateurfunkstellen
– nur für Inhaber eines Amateurfunkzeugnisses der Klasse A
– maximal 25 W ERP (!)
– alle Sendearten, sofern die belegte Bandbreite 12 kHz nicht übersteigt
– nur horizontale Antennenpolarisation
– keine Störung anderer Funkdienste

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Photo and Image Files
 
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Translate »