Archiv der Kategorie: News

Nachrichten und Informationen aus NRW

Vorschau neue Endstufe, Expert 1K5-FA von SPE

Dank an Georg DJ3AA für den Hinweis zur neuen Endstufe von SPE.

Präsentation am 11. März im Montichiari (Italien) Ham Fest, zusammen mit anderen Produkten wurde der neueste Solid State Verstärker von SPE präsentiert

Das Gerät kommt nur mit einem eingebauten ATU, Modell, es nutzt das neueste NXP Gerät MRF 1K50, das Gerät ist etwas schwerer als das 1.3K Modell aber gleich Größe.
Die Leistung ist gleichmäßig über die Bänder verteilt, etwa 1600 W bei 1,8 MHz und 14 MHz, auf 6 Metern (50 MHz) etwa 1580/1590 W.
Nach den vorgestellten IMD3-Plots bei 1KW und 1.5KW sehen die Zahlen sehr gut aus

Laut SPE wird das Gerät im Mai bei Dayton Hamvention präsentiert

Red Pitaya bringt einen neuen HAMlab auf dem Markt!

Nachtrag: Red Pitaya hat die Preise gesenkt.

Highlights

  • SDR + measurement instruments
  • rugged steel housing
  • LDMOSFET 10W Linear amplifier (160M-6M)
  • 1Gsps Ethernet interface
  • Software selectable 2 antenna ports with BNC and SO 239 UHF connectors
  • direct connections for a Morse key
  • direct microphone connection with PTT
  • headphones and line out audio low latency connection
  • accessories connection with PTT OUT, PTT IN and serial interface
  • built-in high performance software selectable low noise preamp 15/30dB and – attenuators 12dB/24dB/36dB
  • supports 2 fully independent receivers
  • cooper cooling system
  • works with Power SDR HAMlab edition software available for WINDOWS
  • AM,FM,RTTY,CW,LSB,USB, DIGITAL modes available (limited only by the application software)
  HAMlab 160-6 10W

€999

HAMlab 160-6 100W

€1699

SDR    
Output power 10 W 100 W
TX Frequency Range
1MHz – 62MHz
1MHz – 62MHz
Low Pass PA Filter Bands
160m / 80m / 40m / 30m / 20m / 17m / 15m / 12m / 10m / 6 m
160m / 80m / 40m / 30m / 20m / 17m / 15m / 12m / 10m / 6 m
Receiver architecture
Direct sampling
Direct sampling
Receivers
2
2
RX Frequency Range
25kHZ – 62,5 MHz
25kHZ – 62,5 MHz
Rx pre-amplifiers and attenuators
Preselectors
Optional Optional
Data transfer interface
Gigabit ethernet
Gigabit ethernet
SDR software
Other apps    
Oscilloscope
Spectrum Analyzer
Logic Analyzer
Signal Generator
Bode analyzer
Vector network analyzer kit Interested?
SIGN UP
Interested?
SIGN UP
Accessories    
Oscilloscope probes
Logic Analyzer probes
Wi-Fi dongle
Microphones Compatible with Hercules DJ controls Compatible with Hercules DJ controls
Extensions    
Preselectors 160m-6m Interested?
SIGN UP
Interested?
SIGN UP
Mechanical specifications    
Dimensions (mm) 340 (W) X 220 (D) x 100 (H) 340 (W) X 220 (D) x 100 (H)
Weight (kg) 4 kg 7 kg
Power supply 13.8V 4A 13.8V 10A

Dank an Johan, PA3ANG für die Information!

ICOM IC-7610 technische Daten, unter Vorbehalt

Nach einigen Recherschen im Internet, hier die gefundenen Informationen zum Icom IC-7610.

Hier die erste Broschüre zum IC-7610.

Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Eine Liste der wahrscheinlichen Merkmale und Designelemente findet Ihr weiter unten.

1. Enclosure form factor of the 7600 approx same size.
2. Larger touch screen.
3. 13.8vdc @ 25A input, external PSU.
4. Greater capacity ADC, lower noise. Higher sample rate. (Possibly longer bit string) [16-bit ADC].
5. More powerful DSP. [, faster TI TMS32C6XXX series DSP IC].
6. Built-in web-server for Internet remote, local wired or wifi connectivity. [Can also be RS-BA1 server]
7. Dual-watch, with no signal degradation, and true cross band, cross mode capability. [Dual demod may require 2 DSP chains].
8. Lots of extra RAM space for future software expansion.
9. 100watt out, full duty cycle any mode, 1hr rating, very low distortion HPA design.[Easily done with new LDMS devices].
10. Scope video with audio clip capture. [Feasible If sufficient memory provided].
11. 100 dB spectrum scope dynamic range & calibrated(S-units & dBm).

Anschluss Externes Display

12. 48 to 100 volt in built power supply, forget the 12 volt nonsense. They can provide 12 volts out for accessories.
13. CISPR Ave and CISPR RMS calibrations scales for the s-meter with 9khz CISPR 16 bandwidth. We can do our own EMC radiated emission testing.
14. RX Phasing noise cancelling unit
15. RX antennas protected and switched on TX along with the ability to apply pre-amp voltages on the RX antenna ports(bias t)
16. Pre-distortion
17. TX monitoring for both the transceiver and external amplifier with couplers. Coupler factor set in the radio. See N8LP LP500!
18. Removable remote panel like the TS480HX
19. 10 inch TFT screen
20. TX linearity monitor like LINRAD TX monitor over 20khz bandwith
21. Ability to do antenna plots
22. VNA capability
23. ability to drive a remote antenna coupler
24. ALE and HF Selcall. Nobody calls CQ these days it would be nice to do a beacon test for propagation with HF Selcall
25. Syllabic squelch
26. Ability to select 2 drive outputs and switch 2 amplifiers. With the drive levels memorized for Linear 1 and 2. Barefoot , Linear 1 and Linear 2 etc with drive power memory
27. Built in SO2R interface that can pair 2 X IC7651
28. I dont mind paying for the above with option license keys! Keysiight R&S Option 0001 to 01000!
29. HP/Agilent/Keysight style bumpers and protectors for the radio so you can stack stuff on top while protecting the paintwork
30. Fan filters for smoke and dust etc
31. A patch panel that mounts to the top of the radio that brings all the connections from the back to the front of the patch panel.
32. Class D 5 watt Audio amp with low inband IMD and distortion
33. A clean headphone driving chain since it will be a direct sampling receiver.
34. 2 tone generator along with white and pink noise sources for TX testing
35. Ability to key amplifier relay system regardless of voltage without a amp buffer.
36 12 hour voice recorder with ability to save recorded files to a SD or USB stick or in the radio
37. Phase coherent receivers
38. Touch/capacitive electronic CW key input
39. Ability to select 2 paddles
40. Give one free to every ham

Die erste Broschüre vom IC-7610

NXPs neue 65 V LDMOS-Technologie: für einfache Bedienung.

Die fünf Vorteile von NXP 65 V LDMOS

Bild von NXP Semiconductors

1. Mehr Leistung –

Höhere Spannung ermöglicht höhere Leistungsdichte, was dazu beiträgt, die Anzahl der zu kombinierenden Transistoren zu reduzieren.
Weniger combining Verluste, kleinere PAs, einfachere Stromversorgungs Management.

2. Schnellere Entwicklungszeit –

Bei höherer Spannung kann die Ausgangsleistung erhöht werden, während eine angemessene Ausgangsimpedanz beibehalten wird.
Einfacheres Matching auf 50 Ohm; Transistoren können Breitband verwendet werden.

3. Design-Wiederverwendung –

Dieser Impedanz-Nutzen sorgt auch für die Pin-Kompatibilität mit aktuellen 50 V LDMOS-Transistoren für eine bessere Skalierbarkeit.
Wenig bis kein Wiederholen von vorhandenen 50 V Endstufen.

4. Managefähigere Strompegel –

Höhere Spannung reduziert die Stromverluste im System.
Weniger belastet auf DC-Versorgung, bessere Systemeffizienz, weniger magnetische Strahlung.

5. Breiter Sicherheitsabstand –

Die höhere Durchbruchsspannung von 182 V verbessert die Robustheit und ermöglicht höhere Wirkungsgrade.

Dieses Video beschreibt die 5 Vorteile der neuen 65 V LDMOS-Technologie von NXP, die für eine einfache Bedienung ausgelegt ist.

Quelle:
RF Device Data
NXP Semiconductors

* 65 V Introduction »

* 65 V Data Sheets  »

 

73, DL5AI Arno

SDR-Runde und SDR-Rundspruch

Lieber Freundinnen und Freunde von DL0SDR, liebe YL und OM!

Sicher werden Sie schon bemerkt haben, dass DL0SDR nicht mehr als Forum, sondern als Internet Auftritt wieder aktiviert wurde. Auch die SDR-Runde bzw. der SDR-Rundspruch sind nach einem 3/4 Jahr Pause erneut aktiv.

Der Internetauftritt DL0SDR ist in der Bearbeitung – heute sind die Artikel von DK7XL  in der “CQ-DL” und im “Funkamateur” zu SDR-1000/FLEX-5000A/3000/1500, zur FLEX-6000 Baureihe und zur HPA-8000B eingestellt worden. Weitere werden folgen.

Zum Thema “SDR-Runde” und “SDR-Rundspruch” gibt es Neuigkeiten. Schauen Sie doch bitte auf der Website DL0SDR:

http://dl0sdr.de/allgem.-hinweise.html

Über Kommentare/Vorschläge würde ich mich freuen.

 vy 73,

Klaus, DK7XL/DL0SDR

Aus China, RS-918SSB HF SDR-Transceiver 5W Power für $380

Nachtrag, Informationen zur Bestellung:

Thank you, the information forwarded.
Best regards
Joerg
 

Von: Larry Yang [mailto:cs07@recentchina.com]
Gesendet: Dienstag, 25. April 2017 18:26
An: Jörg Saure <Joerg@Saure.org>
Betreff: Re: AW: AW: AW: To Mr. Joerg Saure/ RS-918SSB HF SDR Transceiver Quotation/ Quanzhou Risen Electronics

Hello Joerg,

Thanks for checking, yes, currently this model is out of stock, and should be available within few days,
will send to them be then immediately, thanks. 
Best Regards,
Larry Yang

Quanzhou Risen Electronics Co., Ltd
在 2017年4月26日,00:23,Jörg Saure <Joerg@Saure.org> 写道:

Hello Larry,

I have now contacted some customers who have ordered with you but no response to their order.
Please check and check your orders.
 Best regards
Joerg

 

Hier die Antwort auf eine Anfrage von mir an den Hersteller des Geräts zum Preis und den technischen Spezifikationen:

Lieber Joerg,

Vielen Dank für Ihre Anfrage auf China.cn und sorry für meine späte Antwort, das ist Larry Yang von Quanzhou Risen Electronics in China. Wir sind die professionelle Herstellung von Zwei-Wege-Radios in China seit 30 Jahren.

Ich freue mich zu wissen, dass Sie sich für unsere RS-918SSB HF SDR Transceiver interessieren, hier auch mit Angebotsblatt mit detaillierten Informationen für Ihre Referenz, inklusive Versandkosten von einem Stück nach Deutschland.

RS-918SSB HF SDR Transceiver
Transceiver Cost – $350
Shipping Cost – $30
Total Cost – $380
 
Best Regards
Larry Yang
Sales Manager
Quanzhou Risen Electronics Co.,Ltd
Tel: +86-595-28106230   Fax: +86-595-28106231
Mobile/WhatsApp/WeChat: +86-151-5951-7112
Skype: larry.yang1167

 

RS-918SSB HF Transceiver Main Specifications

 

RS-918SSB HF SDR Transceiver
Transceiver Cost – $350
Shipping Cost – $30
Total Cost – $380
 
Main Specifications
Frequency Range:
RX: 1.8—30MHz
TX: All HAM HF BANDS
Operating Mode: SSB, CW, FM, AM (RX Only)
Minimum Frequency Step: 1Hz
Antenna Impedance: 50ohm
Operating Temperature Range: -10℃ – +60℃ Frequency Stability: 
±1.5PPM @ Power on 5 Minutes (Standard)
±0.5PPM if Optional TCXO Used Operating Voltage: 9-15V DC Operating Current:
RX: <450mA; Around 65mA after Power Off (Can be improved at 5mA)
TX: Max. 3A(FULL Power),1.5A(5W Power)
Equipment Size: 190mm(W)﹡70mm(H)﹡40mm(D)
Packing Box Size: 245mm(W) * 125mm(H) * 80mm(D)
 
Transmitter Specifications
Frequency Band: 160-10m All HF Ham Band
TX Power: Standard 5W (13.8VDC),15W (FULL,13.8VDC)
Modulation Mode: SSB Software Balanced Modulation, 10KHz FM
AM Software Low Modulation (RX only) 
Spurious Rejection: >40DBC
Carrier Rejection: >45DBC
Selectivity: SSB 2.3KHz (-6db)
CW 500Hz (-6db)
 
IF Frequency: 0
RX Sensitivity: >-115dBm
Dynamic Range: >95dB
RIT Frequency Tuning Range: ±1KHz
Audio Output: 8ohm, 0.5W
 
Hier noch ein Übersichtsbild vom mcHF-QRP
 
Danke für den Link Klaus
Gesehen von SWL – Klaus – de 1 kqd –

 

Asus Tinker Board, Raspberry-Pi Konkurrent mit HDMI 2.0 für 4K-Auflösung

Asus Tinker Board: 4K-Mini-PC besser als der Raspberry Pi?

PC-Hersteller Asus schickt seinen neuen Mini-PC Tinker Board ins Rennen. Tinker macht dem Raspberry Pi nicht nur optisch Konkurrenz, auch unter der Haube steckt jede Menge Power.

Mit dem Tinker Board ist der taiwanesische Hersteller Asus einen direkten Wettbewerb mit dem erfolgreichen Raspberry Pi eingegangen. Bereits die Maße und die Belegung der Pins des neuen Systems lassen keinen Zweifel daran aufkommen, welches System Pate bei der Gestaltung des Layouts stand. So verfügt auch das neue System über vier USB-Ports und einen Ethernet-Anschluss. Im Gegensatz zu RPi bietet Asus allerdings statt 100 Mbit/s gleich Gigabit-Ethernet. Mit von der Partie sind zudem 802.11 b/g/n WiFi und Bluetooth 4.0.

Als Prozessor dient ein Rockchip RK3288, seine vier Cortex-A17-Kerne werden mit bis zu 1,8 GHz getaktet. Er enthält eine Mali-T764-GPU. Der RAM ist 2 GByte groß. Für den Massenspeicher steht ein Micro-SD-Kartenslot, für die Video- und Audio-Ausgabe ein HDMI-2- und ein Kopfhöreranschluss bereit. Peripherie wird über die vier USB-2.0-Anschlüsse verbunden.

http://videos.chip.de/p/1741931/sp/174193100/playManifest/entryId/0_f2pjxf6l/format/url/protocol/http/flavorParamId/487041

https://www.asus.com/de/Motherboards/TINKER-BOARD/

So erkennt man die schnellsten SD-Karten.

Neue Standards für mehr Leistung
Auf bestimmten SD-Karten mit der neuen SD-6.0-Spezifikation werden künftig drei neue Symbole zu finden sein: Die römische Ziffer Drei (III) sowie die Abkürzungen A2 und LV. Hintergrund sind neue Standards, wie die für die Kartenspezifikationen verantwortliche “SD Association” im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona mitteilte. Die römische Drei steht für UHS-III und eine mögliche Datengeschwindigkeit von bis zu 624 Megabyte pro Sekunde (MByte/s) – im Vergleich zu UHS-II eine Verdoppelung. Die neue Speed-Klasse soll etwa den Anforderungen von 360-Grad-Aufnahmen, Virtueller Realität und Videos in 4K- oder 8K-Auflösung gerecht werden. Der zweite neue Standard A2 bezieht sich auf die sogenannte App-Performance-Klasse von Micro-SD-Karten, die in Smartphones oder Tablets zum Einsatz kommen. Er signalisiert, wie schnell Apps Daten von der Karte lesen beziehungsweise auf sie schreiben können.
Kompatibel mit modernen Chips
Gegenüber dem A1-Standard haben sich die Geschwindigkeiten mehr als verdoppelt:
Von 1500 auf 4000 Ein- und Ausgabe-Befehlen pro Sekunde (IOPS) beim Lesen sowie von 500 auf 2000 IOPS beim Schreiben.
Bemerkbar machen soll sich das etwa durch schnellere App-Starts.
“Low Voltage”, also niedrige Spannung, steckt hinter der neuen Abkürzung LV. Sie signalisiert, dass sich die jeweilige Karte auch mit 1,8 Volt begnügt.
Das ist vor allem in Zusammenarbeit mit aktuellen mobilen Chipsätzen wichtig, die mit einer niedrigeren Spannung von 1,8 Volt arbeiten.
Ältere SD-Karten benötigen 3,3 Volt. Die neuen SD-Karten sind abwärts kompatibel und verstehen sich auch mit 3,3-Volt-Chips.

AVM zeigt neue Super-Fritzbox 7590

AVM zeigt neue Super-Fritzbox auf der Cebit.

Die Fritzbox 7590 sieht schnittiger aus als ihre Vorgänger.

Die 7590 ist vielseitig und punktet mit besonders hohen Übertragungsgeschwindigkeiten.
Bis zu 1,7 Gigabit pro Sekunde
Laut Händlerinformationen unterstützt sie VDSL-Super-Vectoring bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Super-Vectoring ist eine Technik, mit der Daten über Kupferleitungen dreimal schneller übertragen werden können als mit regulärem VDSL-Vectoring.
Im internen Netzwerk setzt AVM auf “4×4 Multi-User-MIMO” – dabei werden mehrere Sende- und Empfangsantennen gleichzeitig genutzt, um Funkverbindung und Datendurchsatz zu verbessern. Im 5-Gigahertz-(GHz)-Frequenzband soll die Fritzbox 7590 Geschwindigkeiten von 1,7 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) erreichen, im 2,4-GHz-Band bis zu 800 Mbit/s.
Wie ihr Vorgänger 7490 ist eine komplette Telefonanlage mit DECT-Basis und Anrufbeantworter enthalten und hat Gigabit-LAN und USB 3.0 verbaut. Smart-Home-Elemente und -Funktionen werden ebenfalls unterstützt.

Fritzbox Cable 6590
Auf der Cebit zeigt AVM außerdem die Fritzbox Cable 6590. Die 6590 bietet Highspeed-Internet, VoIP-Telefonie und IP-TV am Kabelanschluss und ebenfalls Datenraten von bis zu 1,7 Gbit/s im Downstream und 240 Mbit/s im Upstream.
Wie bei der 7590 kommt die 6590 mit Multi-User-MIMO-Technologie und insgesamt 8 WLAN-Antennen. Über die integrierte DECT-Basis können Schnurlostelefone angeschlossen werden und die Smart-Home-Funktionen genutzt werden. Kabelfernsehen überträgt die Fritzbox auf Tablets, Smartphones oder Notebooks.

Der Seitengriff Satz für den IC-7300, jetzt wieder erhältlich.

Der Seitengriff Satz für den IC-7300, erhältlich bei:

Geben Sie Ihren ICOM IC-7300 ein stylisches Outdoor Aussehen.

Schützen Sie Ihren wertvollen Transceiver

vor mechanischen Beschädigungen der Bedienelemente und der Anschlussstecker auf der Rückseite.
Machen Sie Ihr Funkgerät fit für portable Einsätze.

Der Seitengriff Satz für den IC-7300 besteht aus 2 Stück Seitenblechen und den Befestigungsschrauben.

Die Seitenbleche werden aus 3 mm Stahlblech gefertigt, die in schwarzer Farbe pulverbeschichtet sind.

Bestellung über unser Kontaktformular.

Bezahlung über PayPal möglich.

Das Einführungsangebot  beträgt 29,95 € pro Satz inkl. Porto und Verpackung in Deutschland.

Bildergalerie

FlexRadio PowerGenius XL mit moderner NXP 1K5H LDMOS-Transistoren

Amplifier Feature Highlights

  • 1.8–54 MHz coverage
  • Full legal power 1500W (100% duty cycle ICAS), in all modes, up to 2000W
  • First ever MEffA™ system (Maximum Efficiency Algorithm) control efficiency as function of output power
  • Fully SO2R capable – 70dB nominal isolation between exciter inputs
  • Smart control of cooling – real time settings of drain voltage, drive and fan speed for best thermal performance
  • Exceptional spurious performance owing to diplexed filters for carrier and harmonics
  • Ultra fast SWR protection
  • Remote control with desktop application in LAN or WAN networks
  • CAT, Band decoder, LAN interface for operation with other exciters

PA Specifications

  • RF Power Output: 1500W (ICAS)
  • Exciter Drive Level: 50W
  • Transistors: NXP 1K5H x 2
  • Exciter Inputs:1 SO-239 x 2
  • Antenna Outputs: SO-239 x 2
  • Antenna Impedance (w/o tuner): 50 Ohm Unbalanced
  • Cooling: Thermostatically controlled fans

Mechanical

  • Height: 5″ (13 cm)
  • Width: 13″ (33 cm)
  • Depth: 17″ (43 cm)
  • Weight: 33 lbs (15 kgs)
  • Operating Temperature Range: TBD

Electrical

  • Input Voltage:2 90 – 250VAC, 50/60 Hz
  • Power Supply: Modular internal switching

Kingston präsentiert USB-Stick mit 2 Terabyte Speicher

Kingston

Der Kingston DataTraveler Ultimate GT USB-Stick fasst bis zu 2 TB Daten – Foto: Kingston

Kingston präsentiert USB-Stick mit 2 Terabyte Speicher

Auf dem bisher speichergrößten USB-Stick mit 2 Terabyte Volumen kann 70 Stunden Videomaterial mit 4K-Auflösung gespeichert werden.

Damit sind die beiden Datenträger laut Herstellerangaben die derzeit größten USB-Sticks der Welt.

IC-7610 HF / 50 MHz SDR Transceiver Vorschau auf Icom Radio Festival

IC-7610 HF/50 MHz SDR Transceiver Previewed at Icom Radio Festival

Über 400 Teilnehmer nahmen am 10. Dezember 2016 am Icom Amateur Radio Festival teil. Die Hauptattraktion war die Enthüllung der neuesten Prototyp-Version des HF / 50 MHz-Band-All-Mode-Transceivers “IC-7610”.

Die größte Ankündigung ist, dass sich die Empfangssektion von der herkömmlichen Superheterodyne-Methode zu einer “direct sampling method” wie dem IC-7300 geändert hat. Ausgestattet mit real time scope, “complete dual watch” wird möglich sein, wie Icom’s Top-Bereich Transceiver, der IC-7851. Das Hauptband und die Subbänder werden völlig unabhängig sein und verschiedene Frequenzen und Modi können gleichzeitig empfangen werden. Es können verschiedene Antennen angeschlossen und zwei Lautsprecher angeschlossen werden. 

Weitere Features angekündigt:

• 7 Zoll breite, Touch Screen Farbe Flüssigkristallanzeige
• Eingebauter Lautsprecher, gleicher Durchmesser wie der IC-7300.
• Digitale Digitalanzeige (DVI)
• SD-Kartensteckplatz für einfache Firmware-Updates

* Direkt-Sampling SDR-Design
* High-Definition-Echtzeit-TFT-Display
* Anschluss für externe Anzeige
* Dual Real-Time-Spektrum und Wasserfall zeigt
* Dual Watch (mit Spectrum / Wasserfall-Displays)
* Touch-Schnittstelle (LCD-Touchscreen-Steuerung)
* HF + 50 MHz
* 100 Watt HF
* Eingebauter Antennen-Tuner

Sie können das Haupt-und Sub Band mit einer Antenne hören, und können so auch die Nutzung der verwendeten Antenne zwischen der Haupt-und Sub schalten. Es kann auch ein “Diversity-Empfang” verwendet werden, bei dem die gleiche Frequenz von verschiedenen Antennen empfangen wird. AGC-Steuerung ist separat möglich.

BNC-Anschlüsse sind an den rückseitigen RX ANT IN / OUT- und Transverter-Anschlüssen übernommen worden.

Dies war nur ein funktionierender Prototyp, so dass sich einige Funktionen ändern können. 15317901_1584576154889529_7099037017158526635_n 15350496_1584576314889513_7703161944842953958_n 15350505_1584576238222854_6024145027622365104_n 15380731_1584576504889494_3682419722692905218_n 15380736_1400319876653905_9031537024990858916_n 15390689_1584576541556157_4088073229977804520_n 15400898_1584576371556174_3649549183416589166_nWeitere Bilder und Informationen findet Ihr hier:

Das 60m Band ist freigegeben von 5351,5 – 5366,5 kHz Max. 15W

Die Nutzung des Frequenzbereichs 5351,5 – 5366,5 kHz darf nur durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse A erfolgen. Dabei dürfen keine Störungen bei Funkstellen eines anderen Funkdienstes verursacht werden und es besteht kein Schutz vor Störungen durch Funkstellen anderer Funkdienste.

Yaesu präsentiert den FT-991A

Yaesu FT-991A

Features
  • Coverage: 160-6m, 2m and 70cm
  • Modes:  SSB/CW/FM/AM/RTTY/PSK/C4FM
  • 32 Bit High Speed Floating Point IF DSP
  • 160-6 meter Built-in Autotuner
  • IF Width & IF Shift
  • Contour & IF Notch
  • CW APF
  • CW Message Memory & Beacon Mode

Hier auch noch ein Nachtrag von der Messe, beeindruckend was allein heute in Mikrophonen an Funktionen steckt.