Audio Aufnahme und direkte Wiedergabe über TX mit dem IC-7300 oder IC-7610

Beim IC-7300 wie auch beim IC-7610 haben wir leider nicht die Möglichkeit, wie es bei SDR-Radios der Fall ist,
einen Audio-Mitschnitt auf und direkt wieder über den Sender (TX) zu übertragen.
Wir können zwar aufnehmen und uns das ganze auch über den Lautsprechen wieder anhören und mit mehr Aufwand auch
als gespeicherten Audio-File aussenden, aber nicht simultan bzw. direkt aussenden.
 
Dieses geht auch jetzt noch nicht direkt mit dem IC-7300 und der Firmware 1.30, aber mit Hilfe eines PCs, der über die USB-Schnittstelle mit dem IC-7300 verbunden ist.
 
Mit der neusten Firmware Version haben wir nun die Möglichkeit, im Setup den Parameter MIC,USB zu setzen, den es vorher nicht gab.

Vorgehensweise:
Ab der Firmware Version 1.30 beim IC-7300 gibt es eine neue Funktion im Menü DATA OFF MOD
SET / CONNECTORS / DATA OFF MOD

Dieses Menü verfügt jetzt über zwei Seiten:

Hier wählen wir jetzt MIC,USB auf der zweiten Seite aus, somit erfolgt der Audio-Stream nicht nur über das Mikrofon und Lautsprecher des IC-7300 sondern auch über die USB-Soundkarte des IC-7300.

Am IC-7300 haben wir soweit alles eingestellt um einen Mitschnitt am PC zu starten und auch direkt wieder abspielen zu können.

Jetzt benötigen wir noch eine Software am PC, die es uns erlaubt einen Audio-Stream aufzunehmen und abzuspielen.
Hier schlage ich die bekannte Freeware-Software Audacity vor, es geht aber auch mit jeder anderen Rekorder-Software.

Jetzt können wir eine Aufnahme mit Audacity starten:

Um diese Aufnahme über den IC-7300 wieder ab zu spielen, drücken wir die Play-Taste in Audacity und die PTT-Taste am Funkgerät.
Leider geht der VOX-Betrieb über die USB-Schnittstelle nicht, so dass ich die PTT-Taste zur Wiedergabe drücken muss.
Lautstärke für Aufnahme und Wiedergabe muss entsprechend noch eingestellt werden.
 
Somit lassen sich auch alle Audio Files vom PC über die USB-Schnittstelle am IC-7300 übertragen und abspielen.
 
Das Zurückspielen einer Aufnahme geht schneller als mit meiner PowerSDR-Software,
auch die Qualität der Rückspielung ist mindestens genauso wenn nicht sogar besser.

 

73, Jörg DD8JM

0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten stimme ich zu.
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Saki
Saki
Gast
1 Jahr zuvor

Hallo Jörg,

vielen Dank für den Beitrag und der tollen Erklärung. Allerdings bin ich etwas verwirrt, denn mit dem IC-7300 kannst du doch von Haus aus schon sehr komfortabel QSOs per Knopfdruck aufnehmen. Da braucht man nicht erst über Umwege mit PC arbeiten. Es wird lediglich eine SD-Karte im IC-7300 vorausgesetzt und die haben doch die meisten IC-7300 Nutzer. Ich habe schon selbst die Aufnahmefunktion oft verwendet und das funktioniert einzigartig. Man kann auch sehr genau wählen, ob auch der eigene TX-Teil mit aufgenommen werden soll, ob automatisch aufgenommen und gestoppt werden soll bei PTT, usw. Und natürlich kannst du die Dateien intern am IC-7300 im Dateibrowser betrachten, siehst sogar die Länge, Größe, Datum/Uhrzeit und kannst alles direkt am IC-7300 auch wieder abspielen und durch die Wiedergabe navigieren. Ist dir diese Funktion nicht bekannt? Dann schau doch mal ins Handbuch (http://www.dl6ka.de/IC-7300-Deutsch.pdf) in Abschnitt 6 rein, Seite 73 von 173. Da steht im Folgenden alles sehr genau beschrieben.

73
Saki, DD5XX

Translate »
2
0
Ich hätte gerne Ihre Gedanken, bitte kommentieren Sie.x
()
x