Solarpanel-Installationen verursachen HF-Interferenzen in der Schweiz

DER DC-STRING ALS STÖRFALLEMV —
Unter bestimmten Umständen strahlen Solargeneratoren mit DC-Optimierern unerwünschte Frequenzen ab, die den Amateurfunk stören.
Dann stehen die Betreiber der Anlagen und ihre Installateure vor der Aufgabe, die Strings zu sanieren. Heiko Schwarzburger
 
Artikel von Heiko Schwarzburger: photovoltaik 2/2020 DC optimizer
Link to the magazine:  https://www.photovoltaik.eu

Photovoltaik stört Funkverkehr

Artikel in der Fachzeitschrift «Photovoltaik»

Die USKA berichtet, dass die Zeitschrift Photovoltaik einen Artikel über die Interferenzen von Solarpaneel-Installationen mit Radiosendern enthält.

Eine Übersetzung der USKA-Post besagt:

Was wir Funkamateure schon lange wissen, ist nun öffentlich und gut berichtet worden.

Die Fachzeitschrift Photovoltaik hat ihre Ausgabe 2/2020 dem Thema Funkstörungen durch Photovoltaikanlagen gewidmet. Auslöser waren Funkamateure aus der Schweiz, die sich bei der Zeitschrift angemeldet hatten.

Chefredakteur Heiko Schwarzburger, selbst Diplom-Ingenieur MA, hat drei sehr aufschlussreiche Artikel geschrieben, die auf Interviews mit Fachleuten und Betroffenen basieren.

Der erste Artikel ist ein Interview mit Heinrich Häberlin, HB9AZO, emeritierter Professor an der Fachhochschule Burgdorf und Betreiber einer eigenen Photovoltaikanlage. Als Herausgeber eines umfassenden Standardwerkes zur Photovoltaik und vieler weiterer Publikationen ist er eine wichtige Stimme in der Branche.

Das zweite Interview führte Chefredaktor Schwarzburger mit dipl. El-Ing. ETH Emmanuel de Raemy vom BAKOM, zuständig für EMV-Fragen. Herr de Raemy nimmt regelmässig an den Treffen zwischen BAKOM und USKA teil, die zweimal jährlich stattfinden. Er erklärt auch klar, dass die Störungen von PV-Systemen ein Problem für alle Funkdienste sind. In der Regel sind es jedoch die Funkamateure, die sie als erste entdecken und dank ihrer technischen Kenntnisse zuordnen können.

Im dritten Interview sprach ein Funkamateur, der sich mit dem Service des unverständlichen Herstellers so schwer tat, weil erhebliche Mängel festgestellt wurden.

Wir danken Chefredakteur Heiko Schwarzburger für die sehr informativen und fundierten Beiträge zum Thema EMV-Störungen durch PV-Anlagen und hoffen, dass das Problembewusstsein bei den Installateuren und Bauherren wächst.

Bernard, HB9ALH
Verwaltungsrat USKA

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten – so wie in der Datenschutz­erklärung beschrieben – stimme ich zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x