Thetis wird in Kürze für den 14bit und 16bit Red Pitaya von Charly25 verfügbar sein.

Am am 13 Juli 2020 und 17 August 2020 schrieb Edwin von Charly25 im Forum von CQ-NRW:

Liebe OM’s,

für alle die sich für STEMlab und Thetis interessieren, ich kann berichten, dass ich soeben das erste QSO mit einem RADIOlab (STEMlab 16 basierend) und Thetis erfolgreich durchgeführt habe.
Alle Basis Funktionen laufen einwandfrei, die SW ist bereits auf einem sehr guten Level in der Funktionalität.

Markus, DG8MG ist dabei noch einige kosmetische Verbesserungen vorzunehmen und die aus unserem Power SDR bekannten Sonderfunktionen auch in Thetis zu implementieren.
(automatische Predistortion, automatische Diversity etc.)

Weitere Details werden wir im Laufe der Zeit vorstellen sobald sie verfügbar sind.

Soweit das kleine Update, für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

73, Edwin – DC9OE


Derzeit haben wir Thetis auf mehreren Rechnern/Stationen stabil am Laufen – einige befreundete OM’s testen mit uns um zu sehen ob sich irgendwelche Probleme zeigen.
Ein paar Features fehlen noch (automatische Predistortion und automatische Diversity) und Markus DG8MG ist zusätzlich noch dabei ein paar Haken zu eliminieren die bei der Nutzung mit STEMlab keinen Sinn machen (z.B. Abfragen für spezifische Annan Funktionen die es bei unserem STEMlab basierten RADIOlab so nicht gibt)

Dann hat sich herausgestellt dass Microsoft bei einem der letzten major updates Änderungen im Netzwerk Treiber gemacht hat die bei einigen Rechnern zu Störungen im Audio führen.
Es gibt aber eine gut funktionierende Version von W10 die noch bis Ende 2021 mit Sicherheits Updates unterstützt wird, diese werden wir als Basis nehmen und hoffen das MS bis End 2021 die neu eingebauten Bugs wieder beseitigt hat.
Die von uns favorisierte Version läuft bisher auf allen CPU Typen (von Core I3 bis Core I7) einwandfrei – detaillierte Information dazu stellen wir mit Verfügbarkeit von Thetis bereit.

Ein Test der noch aussteht ist mit STEMlab 14, wir haben bisher alle unserer Bemühungen auf STEMlab 16 konzentriert.
Thetis wird aber auch auf STEMlab 14 lauffähig sein so dass all diejenigen die noch irgendwo in der Schublade einen vergraben haben in den Genuss hochaktueller SDR SW kommen und auf der Basis einen TRX aufbauen können.

Der langen Rede kurzer Sinn, ich denke, dass wir innerhalb der nächsten 2 bis 3 Monate soweit sind, das Markus die SW zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung stellen kann.

Soweit zum aktuellen Stand.

73, Edwin – DC9OE

Heute konnten wir im Forum lesen:

Liebe OM’s,

hier noch eine Zusatzinfo – gestern wurde das erste 14Bit RADIOlab eines OM’s aus unserem OV C25 auf Thetis umgestellt.
Die Umstellung verlief zu unserer Begeisterung ohne Probleme, die 14Bit Version von Thetis funktioniert also auch mit STEMlab 14 einwandfrei.

Es lohnt sich also schon mal alle 14Bit STEMlabs aus den Schubladen hervorzukramen und zu entstauben …… (ein erster Test wird auch ohne Zusatz HW möglich sein)

Jetzt fehlen also lediglich noch die aus unserer Version von Power SDR bekannten Spezialfeatures und ein paar kosmetische Updates.
Mit Ausnahme der oben beschriebenen W10 Problematik haben sich bei keinem der am Test beteiligten OM’s irgendwelche zusätzlichen Bugs gezeigt, möglicherweise können wir also die SW schneller zur Verfügung stellen als oben angekündigt.

Ich denke das sind gute Neuigkeiten für alle Red Pitaya begeisterten OM’s.

73,Edwin – DC9OE


Also es gibt neue Firmware bzw. um ganz korrekt zu sein, eine Erweiterung für die Pavel basierte Firmware und zwar getrennt für STEMlab 16 und STEMlab 14.
Diese beiden Firmware Varianten sind zunächst einmal ab sofort kompatibel zu Power SDR in der von uns erweiterten Form und auch zu Thetis.

Man kann also beide Varianten auf dem Rechner haben und dann entscheiden welche man nutzen möchte – in der Bedienung sind nur unwesentliche Unterschiede.

Ob dann die Standard Version Thetis läuft würde ich annehmen, weil die unsrige ja lediglich Erweiterungen für die Charly HW hat und Markus üblicherweise darauf achtet dass unsere SW rückwärts kompatibel bleibt.
Um sicherzugehen muss ich aber nachfragen und melde mich wieder.

Ausserdem werden wir die Firmware relativ bald allgemein verfügbar machen, dann kann sich jeder seine Testumgebung bauen.

73, Edwin – DC9OE

Hallo Edwin,
eine tolle Nachricht, da wird die Red Pitaya Gemeinde einen Luftsprung machen. :D

Herzlichen Dank an das Team von Charly25.

Gruß Jörg, DD8JM


Nachtrag vom 22.08.2020:

Liebe OM’s, ich hatte oben versprochen für Klärung bezüglich der allgemeinen Nutzbarkeit unserer Variante von Thetis für Charly 25 zu sorgen.
Markus hat mir dafür eine Zusammenfassung geschrieben und ein paar Hintergründe erläutert. Auf die Konsequenzen gehe ich weiter unten im Text ein.

Servus Edwin,

wie versprochen, hier nun ein paar Erklärungen zu den Zusammenhängen der einzelnen Software-Komponenten rund um Thetis und der zugehörigen STEMlab Software:
Um Thetis in Verbindung mit der Charly 25 Hardware betreiben zu können, braucht man Thetis in der Charly 25 Edition zusammen mit der Charly 25 spezifischen SDR Applikation für das STEMlab.
Seitens des STEMlabs können folgende Hardwareversionen verwendet werden:

STEMlab 125-10, STEMlab 125-14 und STEMlab 122-16. Die Erkennung der jeweiligen Version erfolgt automatisch.

Es gibt nur eine STEMlab SDR Applikation für alle drei genannten STEMlab Hardwareversionen, welche auf dem Ubuntu-basierenden Linux-Betriebssystem der Fa. Red Pitaya läuft.

Diese Applikation beinhaltet auch weiterhin den Teil der bisher in Verbindung mit der PowerSDR Charly 25 Edition genutzten SDR Software.
Somit kann sowohl PowerSDR als auch Thetis in der jeweiligen Charly 25 Edition genutzt werden. Die Erkennung der jeweiligen Protokollversion erfolgt automatisch.

Während man bei der PowerSDR Charly 25 Edition noch zwischen UDP/IP und TCP/IP als Übertragungsprotokoll zwischen dem PC und dem STEMlab wählen konnte, nutzt Thetis in der Charly 25 Edition nun ausschließlich TCP/IP als Übertragungsprotokoll.
Dies wurde bewusst so entwickelt um erhöhte Stabilität und zukünftige Features (Stichwort Remote-Betrieb, etc.) zu ermöglichen.

Auch die Thetis Charly 25 Edition wird weiterhin kompatibel zur openHPSDR Thetis Version, in Verbindung mit der zugehörigen Hardware (z.B. Hermes Board, ANAN Transceiver), sein, da keine Software-Komponenten entfernt wurden sondern nur die Charly 25 spezifischen Teile hinzugefügt werden.

Auch die Besitzer von HAMlabs (4-Band und All-Band Versionen) der Fa. Red Pitaya werden Thetis in der Charly 25 Edition, durch ein Upgrade der SDR Applikation auf dem HAMlab, nutzen können.

Ich denke das sollte fürs Erste reichen.

Dass mit unserer Charly 25 spezifischen Software (Thetis und STEMlab SDR Applikation) nicht ohne Weiteres ein STEMlab basierender TRX mit HERMES-Board Emulation gesteuert werden kann, sollte damit auch klar sein / werden. ;-)

Vy 73 de Markus / DG8MG

Aus oben gesagtem ergeben sich ein paar Konsequenzen für diejenigen OM’s die ihre Transceiver rund um das Hermes Protokoll aufgebaut haben – wir verwenden dieses definitiv nicht, darauf hatte ich bereits in den Frühtagen von Charly 25 hingewiesen (irgendwo hier im Forum 2015 oder 2016).
Aber keine Panik – es gibt aus unserer Sicht folgende Alternativen:

– unsere Änderungen in den jeweiligen SW Anwendungen (egal ob Firmware oder Thetis) werden offengelegt und auf Github verfügbar sein, jeder der dazu in der Lage ist kann die SW nach seinen Wünschen erweitern
– natürlich trifft das nur für eine kleine Gruppe von OM’s zu, deshalb veröffentlichen wir die I2C Steuerung unseres C25 mainboards so dass es einfach wird die jeweils vorhandene selbst gebaute HW, Charly 25 kompatibel zu machen – die Umstellung auf I2C bietet zudem eine größerer Flexibilität und damit in Zukunft die Möglichkeit zur Erweiterung der Eigenbauten mit VHF/UHF/SHF Frontends und die Nutzung besserer Preselektoren (Mehr Bandbereiche)
– selbstverständlich freuen wir uns auch über alle diejenigen die unsere Baugruppen einsetzen möchten das ist sicher der einfachste und komfortabelste aber nicht unbedingt der kostengünstigste Weg – dafür unterstützen wir alle Anwender sowohl HW- als auch SW technisch bei der Umsetzung ihrer Projekte
(wie von Jörg schon angekündigt planen wir an einer Sonderaktion…)

Und last but not least – wir sind nicht die Einzigen die sich mit dem Thema beschäftigen unter https://dl0sdr.de/ verfolgen DK7XL und DK5QH ein sehr interessantes eigenes Projekt mit der Zielsetzung Thetis für STEMlab nutzbar zu machen und die zugehörige HW aus unabhängigen Baugruppen zusammenzustellen.

Damit denken wir hat sich die STEMlab / SDR Scene nach einer etwas ruhigeren Phase wieder in ein recht interessantes und hoch aktuelles Thema verwandelt – also kein Grund mehr im Sommer- oder Corona Loch zu verweilen – auf an die Computertasten und – / oder Lötkolben.. :-)
Es ist wieder Bastelzeit!

73,Edwin – DC9OE


Vorankündigung:

In freudiger Erwartung auf die neue Software von Charly25, möchte ich Euch heute schon über eine befristete Angebots-Aktion von Charly25 für die User der Seite CQ-NRW.de informieren.

Nach Gesprächen mit Edwin und dem Charly25 Team konnten wir uns über eine Aktion für User der Seite CQ-NRW.de verständigen, hierbei wird es speziell für Besitzer eines Red Pitayas, ob 14bit oder 16bit, ein Upgrade kit auf Charly 25 RADIOLab geben, sowie Sonderpreise für Produkte von Charly25 sprich der Firma Smartradioconcepts.

Detaillierte Informationen kommen in den nächsten Tagen.

 

Gruß Jörg DD8JM

0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten stimme ich zu.
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
0
Ich hätte gerne Ihre Gedanken, bitte kommentieren Sie.x
()
x