Charly25, was ist geplant – Ein Ausblick auf die Neuentwicklungen in 2021

Hallo Jörg,

was gibt es Neues und was planen wir, die letzten Bestellungen sind übrigens interessanterweise alle für RADIOlabs mit eingebautem PC erfolgt, es gibt also immer mehr OM’s die sich ein All in One Gerät wünschen.

Dabei sind wir in der Zwischenzeit und nach Feedback von Leuten die intensiv DIGI Modes nutzen auf Core I5 Rechner umgestiegen, die sind jetzt wirklich so leistungsfähig, dass auch alle anderen Anwendungen problemlos machbar sind (Office Arbeit, Multi Media Server etc.)

Das Funkgerät muss also nicht mehr nutzlos rumstehen, wenn gerade kein Funkbetrieb anliegt…. Rechner sind im Shop verfügbar falls jemand sein Gerät nachrüsten will…

 

Aber was ist geplant für 2021:

– also zunächst einmal der allgemeine Rollout von Thetis, wir haben eine Reihe an Testinstallationen im Einsatz und die funktionieren alle sehr gut und stabil.

   Es gibt immer noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern, aber die folgen mit der Zeit.

– das 7“ Display Frontpanel ist fertig, ich muss nur noch dazu kommen die finalen Leiterplatten zu bestellen – im Shop habe ich schon ein Gerät zur Ansicht hinterlegt

   (da sieht man auch dass ich einen Beschriftungs Bug auf die Frontplatte gebracht habe, F2 gibt’s doppelt – so was blödes, konnte alle Frontplatten in die Tonne treten..)

 

An wirklichen Neuentwicklungen stehen definitiv für 2021 an:

– Leistungsfähige PA Module

   Wie bereits angekündigt planen wir eine modulare Aufbauweise – es wird also keine 1KW oder 1,5KW PA von uns geben – die gibt es schon in beliebiger Auswahl von sehr billig bis sehr gut und teuer von unterschiedlichen Herstellern….

   Wir werden Module bauen, die man zusammenschalten kann, um mehr Leistung aber auch eine gute Ausfallsicherheit zu erreichen (also z.B. für Contest Anwendungen)

      Ziel ist es sehr robuste Module mit Leistungen im Bereich von 200W bis 600W verfügbar zu machen und dann entweder auf am Markt erhältliche Koppler zurückgreifen (z.B. von Communication Concepts) oder eigene zu entwickeln.

   Was mehr Sinn macht wird sich zeigen, wenn wir ein paar Prototypen aufbauen. Endstufen im Bereich 200W bis 2,4KW sollten damit möglich werden.

   Die Module werden nach Möglichkeit das 4m Band mit beinhalten.

 

– Transverter für alle Bänder

   Wir planen wie angekündigt Transverter für alle Bänder – auf 2m wird es vermutlich ein Direct Sampling Konzept, dort ist die Signalqualität noch passabel.

   Die Idee mit der Nutzung der höheren Nyquist Bereiche erweist sich leider mangels ausreichender Signalqualität als sehr schwieriger Weg – daher wird es wahrscheinlich ab 70cm ein Mischkonzept.

   An Bändern möchten wir zunächst mal alles von 4m bis 13cm +Es’Hail abdecken.

 

– Tuner – falls wir noch Langeweile haben sollten, greifen wir auch noch das Thema Tuner auf. Wobei – Tuner im Gerät ist nicht geplant, idealerweise sollte die Steuerung und die Anzeige im TRX sitzen und die Tuner HW an der Antenne.

   Steuerung über Koax Kabel…. Es soll auch keine Relais klapper Grab werden sondern der Tuner soll die komplexen Impedanzen messen können und dann die korrekten Werte ausrechnen und einstellen.

  

Soweit die Pläne – vielleicht haben wir ja noch was vergessen was dann später auf die Wunschliste kommt (ein TRX für die Hosentasche und mit 100W Output wäre cool ….. man darf ja mal träumen).

 

Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch erholsame Feiertage und für uns alle hoffentlich ein besseres Jahr 2021.

Bleib gesund und munter!

 

Gruß, Edwin

Nachtrag:

Zur Info, es ist ein neuer Satz unserer HW auf dem Wege in die Antarktis zur Neumayer Station.

Der Sender ist schon an Bord der Polarstern, die sich auf dem Wege dorthin befindet als WSPR Sender aktiv.

Wer will kann ihn unter dem Rufzeichen DP0POL/mm verfolgen…

PS Ist schon der zweite Satz – der erste funktioniert auch noch, hat aber einen Blitzschaden im Messkoppler weil der Massedraht der Antenne bei einem Schneesturm abgerissen ist. Die Messdioden waren nicht für KV geeignet, der PA Transistor scheinbar schon… (hi) Deshalb wird das Gerät nun ausgetauscht.
Der Antarktis taugliche Aufbau stammt von Christian, DL8MDW unserem RADIO DARC Funkwetterfrosch.

Edwin Richter
Smart Radio Concepts
 
Am Oberfeld 25
84405 Dorfen
GERMANY
Tel. Office +49 (0) 8081 955467
Tel. Privat +49 (0) 8081 955205
Mob. +49 (0)151 70603583
 
Smart Radio Concepts
Entwicklung und Vertrieb von
HF Baugruppen und Komponenten
0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten stimme ich zu.
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
0
Ich hätte gerne Ihre Gedanken, bitte kommentieren Sie.x
()
x