Ein SDR-Transceiver designt & entworfen mit einem Leistungsverstärker, von 15W bis 1,8Kw mit 100% LEGAL POWER je nach Modell

logoOLLITER ist ein Startup, gegründet von OMs für OMs.

 

 


Ein moderner SDR-Empfänger mit Direktabtastung, entwickelt für die anspruchsvollsten OMs:

OL-SDR
SDR-TRANSCEIVER
4 Kanäle

Angesichts des Erfolges bei der Entwicklung des Integrationskonzepts zwischen einem SDR und einem Leistungsverstärker wurde die Idee geboren, das technologische Niveau noch weiter anzuheben, um eine Kombination anzubieten, die es auf dem Markt noch nicht gibt:

Eine Lösung, die in einem einzigen Gehäuse die Spitzenleistung (bis zu 1,8KW) des neuen LDMOS und die Spitzenfunktionalität eines SDR vereint, kombiniert mit der Robustheit und Zuverlässigkeit, die für den Betrieb in den härtesten Umgebungen und Bedingungen (Contest, DX-Expedition) und in den (für die Geräte) anspruchsvollen digitalen Modi erforderlich ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die native Integration zwischen SDR und Leistungsverstärker eliminiert mögliche Kompatibilitätsprobleme bei der Verwendung separater Geräte. Es bietet noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Alle Probleme im Zusammenhang mit Instabilitäten aufgrund von Signalrückläufen und nicht optimalen Massen, die typisch für Umgebungen sind, in denen Geräte durch zahlreiche externe Kabel verbunden sind, werden an der Quelle gelöst. Und das ist keine Kleinigkeit, wenn hohe Kräfte im Spiel sind.

Und nicht weniger wichtig ist die Ordnung, Einfachheit und der reduzierte Platzbedarf der integrierten Lösung: Platz im Shack ist nie genug!

EIGENSCHAFTEN:

INNOVATIV
OL-SDR ist eine innovative Lösung für alle OMs, die robuste, zuverlässige und flexible Geräte benötigen.
Eine echte Revolution in der Welt der Amateur-Transceiver.

VOLLE LEGAL POWER
OL-SDR ist so ausgelegt, dass ein Dauerbetrieb (100% Einschaltdauer) mit einem PEP von bis zu 1,8 Kw* (je nach Modell) gewährleistet ist.
Die Endstufe verwendet die gleichen Lösungen, die in unserem modularen OL-Power-Verstärker mit Leistungen von 1Kw bis 1,8 Kw eingesetzt werden. Der automatische Tuner ermöglicht auch die Anpassung von bis zu 6 verschiedenen Antennen.

FERNBEDIENUNG
OL-SDR kann über die serielle Schnittstelle (physikalisch oder virtuell) und mit CAT-Protokoll von externer Software, wie N1MM oder HRD, gesteuert werden. Je nach verwendeter Software erfolgt die Steuerung in PowerSDR-, TS2000- oder FlexRadio-Emulation.

VIER UNABHÄNGIGE FENSTER
Die hochentwickelte SDR-Karte ermöglicht dank der speziell entwickelten Software (OL-MasterLab) den Betrieb auf VIER unabhängigen Fenstern.
Jedes Fenster kann verschiedene Teile des HF-Spektrums abstimmen und mit verschiedenen Modi völlig unabhängig arbeiten. In jedem der VIER Fenster können Sie auch einen SUB-Empfänger aktivieren, der für SPLIT-Operationen verwendet werden kann.

FLEXIBEL
Jedes Fenster verfügt selbstverständlich über Panadapter/Wasserfall/Spektrum (die zu zweit kombiniert werden können), Primär- und Sekundärfrequenzanzeige, RX-S-Meter, TX-Multifunktionsmeter, Band-, Filter- und Mode-Shortcut-Tasten, DSP-Funktionen für Rauschunterdrückung, Noise Blanker und Notch, AGC und Eingangsabschwächer, alles auf Knopfdruck.
*Hinweis: Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, die Ausgangsleistung auf die „Maximum Legal Power“ einzustellen, wie sie von den Behörden in seinem Land vorgeschrieben ist.

Specifikation

Kontinuierlicher Bereich: 100 KHz – 55 MHz
Empfangsteil: RX mit 2 x 16 Bit ADCs
Sendeteil:      TX mit 1 16-Bit-DAC
Sichtbares Spektrum: 48 KHz – 1.536 MHz
Panoramaspektrum:  100 KHz – 55 MHz
Rauschgrenze: -130 dBm (0,07 uV, @2,4 KHz Bandbreite)
Rauschzahl: 12 dB
RMDR (reziprokes Mischungsrauschen): 107 dB (@2,4 KHz-Band)
Rauscharmer VCXO (122,88MHz): -155 dBc/Hz (@10 KHz)

Stabilität: Hochstabiler TCXO (10MHz) 0,05 ppm
Störung in tx: < -80dBc
Schnittstellen: Gigabit Ethernet mit PC
seriell
OL-BUS-Protokoll

OL-MasterLAB

Screen

OL-MasterLAB, erweiterte Überwachungssoftware

OL-SDR wird mit einer extrem fortschrittlichen Management-Software geliefert.
Zusätzlich zu den normalen Management-Operationen, die für die fortschrittlichsten SDRs auf dem Markt typisch sind, bietet OL-MasterLAB eine Reihe von Funktionen, die bisher mit normalen SDR-Geräten unvorstellbar waren:

Pana-Spektrum VISUALISIERUNG
Zusätzlich zu den üblichen Panadapter-, Wasserfall-, Spektrum- und Scope-Visualisierungen ist es möglich, gleichzeitig sowohl das gesamte empfangene Spektrum (Breitband-Panadpter im oberen Teil), das vor jeder Bearbeitung (Filter, Notch, Agc, …) erfasst wurde, als auch das Audiospektrum nach jeder lokalen Bearbeitung (Filter, Notch, Agc, ….) zu visualisieren (Spektrum im unteren Teil). Auf diese Weise können Sie sowohl den Empfang des eingestellten Senders kontrollieren und optimieren als auch gleichzeitig das gesamte Spektrum überwachen.

MULTI-SPERRFILTER
Es wird möglich sein, eine unbegrenzte Anzahl von Kerben zu definieren, mit einem einzigen Klick der rechten Maustaste auf das zu eliminierende Signal, wobei es gleichgültig ist, ob man vom Panadapter-Fenster, vom Spektrum-Fenster oder vom PanaSpectrum-Fenster aus arbeitet,

INTELLIGENTE AUFTEILUNG
Es wird möglich sein, bis zu 4 unabhängige Fenster auf 4 verschiedenen Teilen des Kurzwellenspektrums zu öffnen und innerhalb jedes Fensters auch einen zweiten Empfänger (Sub-Receiver) zu aktivieren.
Jede Frequenz, die von jedem Empfänger und Sub-Empfänger verwendet wird, kann mit einem Klick als Sendefrequenz ausgewählt werden und geht damit über die übliche Definition des Split-Betriebs hinaus.

KONFIGURATIONSSPEICHER
Jedes Mal, wenn das Band gewechselt wird, werden mehr als 50 Parameter (einschließlich Frequenzen, Panadapter-, Spektrum- und Wasserfallanzeige-Einstellungen, Filter, Modi, DSP-Funktionen, Meter-Einstellungen, AGC usw. usw.) automatisch im Speicher abgelegt und bei der Rückkehr zum Band wieder aufgerufen, so dass der Bediener die vorherigen Einstellungen verwenden kann.

SICHERHEITSSPEICHER
Alle diese Einstellungen werden dauerhaft gespeichert, wenn Sie den OlliterSDR schließen. In der Konfigurationsdatenbank bleiben die letzten 9 Konfigurationen erhalten, um bei Konfigurationsfehlern oder im Falle eines PC-Absturzes eine konsistente Version der Konfiguration wiederherstellen zu können.

VOLLSPEKTRUM-REKORDER
Wenn die Recorder-Funktion aktiviert ist, ist es möglich, entweder das Audiosignal jedes aktiven Primärempfängers oder das HF-Signal in Bezug auf das gesamte empfangene Spektrum in jedem aktiven RX-Fenster aufzuzeichnen. Im Falle der Vollspektrum-Aufnahme ist es möglich, jedes im Band vorhandene Signal abzustimmen, so dass Sie auch bisher ungehörte Sender erreichen können.

SCHNELLSPEICHER
Jedes RX-Fenster ist mit einem Speicher ausgestattet, um die Einstellungen einer Station von Interesse zu speichern. Sowohl das Speichern als auch das Wiederherstellen werden mit einem einzigen Klick durchgeführt. Die gespeicherten Einstellungen sind dauerhaft und werden in der Konfigurationsdatenbank gespeichert, um bei einem Neustart des OlliterSDR verwendet werden zu können. 

PURE SIGNAL
Qualitätsleistung!

Zusätzlich zur perfekten Modulationsverarbeitung implementiert PowerSDR eine innovative Funktion (Pure Signal) zur Korrektur der Nichtlinearitäten, die selbst in den besten Leistungsverstärkern immer vorhanden sind.
Durch die Überwachung des übertragenen Signals wird dessen Reinheit in Echtzeit überprüft, und durch entsprechende Eingriffe in den Signalerzeugungsprozess werden die eingebrachten Verzerrungen neutralisiert. Auf diese Weise erhalten wir eine Verbesserung des IMD3, die normalerweise zwischen 20dB und 40dB enthalten ist, was den endgültigen IMD3 auf Werte bringt, die normalerweise, sogar um einiges, besser als -60dBc sind: unerreichbare Werte für jeden TX, der mit einer Endstufe ausgestattet ist.

Pure%20Signal

LDMOS MRFX1K80H
LDMOS – Reine Signaltechnik

OL-SDR arbeitet auf den Amateurfunkbändern von 1,8 MHz bis 50 Mhz und verwendet in der Endstufe moderne LDMOS-Bauelemente, um einen maximalen Wirkungsgrad in Bezug auf die aufgenommene Leistung zu erreichen.
Eines der Ziele unserer Ingenieure war es, eine hohe spektrale Reinheit zu gewährleisten. Dies wurde durch die Implementierung der mRX PURE – SIGNAL Technologie erreicht, einer proprietären Software, die in der Lage ist, die Nichtlinearität von LDMOS-Bauelementen zu korrigieren, indem sie das IMD senkt und den Ausgang linearisiert.

 

 

Konservative thermische Auslegung Cooling.jpeg
Um jederzeit maximale Leistung zu garantieren

Hervorragende spektrale Sauberkeit, besserer Wirkungsgrad, geringerer Stromverbrauch… alles dank des hochentwickelten Mikroprozessors und der fortschrittlichen Firmware, die unsere Experten entwickelt haben, um alle wichtigen Parameter zu kontrollieren, wie z.B. die Temperatur, die dank eines konservativen thermischen Designs der Leiterplatte und des Kühl-/Steuerungssystems die Sperrschichttemperatur der LDMOS-Transistoren innerhalb von Grenzen hält, die maximale Zuverlässigkeit garantieren, selbst bei intensivem Einsatz von Full Legal Power.

 

 

 

Steuerbar
Sie können Ihren SDR aus der Ferne steuern

OL-SDR kann über die serielle Schnittstelle (physikalisch oder virtuell) und mit CAT-Protokoll von externer Software, wie N1MM oder HRD, gesteuert werden. Je nach verwendeter Software erfolgt die Steuerung in PowerSDR-, TS2000- oder FlexRadio-Emulation.

n1mm_1


Das Team


Nachtrag vom 08.06.2021:

Lieber Jörg,

Vielen Dank für die Veröffentlichung auf Ihrer Website, die wir sehr zu schätzen wissen.
Wir werden Sie mit weiteren Informationen versorgen und Sie auf dem Laufenden halten.

Demnächst zeige ich Ihnen auch die Remote-Bedienung und die Antennenmast-Montageversion mit Glasfaserkommunikation, um die Funkstation komplett von Koaxial- oder Ethernetkabeln zu entkoppeln.
Außerdem ist ein 10Mhz-Eingang für GPS vorhanden.

Bezüglich der SW, da Sie gefragt werden, ob Sie den Text integrieren möchten, kann ich das hinzufügen:

OL-SDR verwendet eine eigene SW, um die verfügbare HW optimal zu nutzen.

Die SW ist sowohl von PowerSDR als auch von Thetis inspiriert, von denen sie einige Funktionen nutzt, aber sie wurde weitgehend erneuert/umgeschrieben, insbesondere in der Benutzeroberfläche und im VAC-Management, um 4 unabhängige rx, 4 sub-rx und 1 tx anbieten zu können, die mit einem einzigen Mausklick einem der 4+4 rx zugeordnet werden können.
Alle RX und Sub-RX bieten die gleichen Funktionalitäten mit der gleichen Benutzeroberfläche. Alle wichtigen Funktionen sind mit einem einzigen Mausklick verfügbar. Das Kommunikationsprotokoll ist zu 95 % kompatibel mit dem „Protokoll 2“, das auch von Thetis verwendet wird.

Daher haben wir für Vergleichstests das Modul, das die RX- und TX-Filter verwaltet, so modifiziert, dass es mit Thetis verwendet werden kann.
Diese Modifikationen könnten eine Alternative zu unserer SW für diejenigen sein, die trotzdem die zu implementierenden Thetis-Funktionen (Radioastronomie, Anzeige von Stationen auf dem Spektrum, ….) nutzen möchten, auch um den Preis, dass sie nicht von den Vorteilen der Hardware profitieren.
Tatsächlich konzentrieren sich die Unterschiede im Kommunikationsprotokoll auf die Verwaltung der RX- und TX-Filter und auf die Unterstützung zusätzlicher IOs.

Ich sende Ihnen auch ein Bild der Filter der „QRP“-Version, die mit 20 W RMS geliefert wird.

Danke 1000 mal und noch einen schönen Abend.

Francesco.

W.A. +39 3201629300
www.olliter.com


Der Hinweis zum Beitrag kommt aus dem Forum von CQ-NRW von Sigi DH1KLM

3 Antworten

  1. DJ7TH_Rolf sagt:

    Hi Jörg,
    habs gefunden, die HP findet man unter ol-power.com/sdr.html.

    vy 73 de Rolf -DJ7TH-

  2. Jörg sagt:

    Alle Informationen zu dem Beitrag habe ich von der Webseite Olliter.com genommen.
    Somit verstehe ich nicht, dass man dort nichts findet, es ist ein Starup Unternehmen und sie sind mit ihrem Projekt und dem online Shop sprich Preisen auch noch nicht fertig.

  3. DJ7TH_Rolf sagt:

    Von dem hier beschriebenen OL-SDR ist auf der HP von olliter.com leider nichts zu finden. Lediglich eine etwas diffuse Beschreibung einer PA mit einem wenig aussagekräftigen 2-seitigen Datenblatt zum downloaden. Alles in italienisch und englisch, kein Wort über Preisgestaltung etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »