SDR-Buffer 🕸 Das 24/7 WebSDR Archiv, vorgestellt von Arthur DL2ART in seinem YouTube-Kanal Funkwelle.com

Neues von Arthur DL2ART aus seinem YouTube-Kanal Funkwelle.com

Es gibt wieder einen interessanten Beitrag von Arthur, DL2ART in seinem YouTube-Kanal Funkwelle zu dem Thema

SDR-Buffer 🕸 Das 24/7 WebSDR Archiv

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

🌍 LINKS aus dem VIDEO: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

SDR-Buffer: http://bit.ly/sdr-buffer

RCCW@TU Graz: https://websdr.iks.tugraz.at/

Ă–VSV: https://wiki.oevsv.at/wiki/SDR-Buffer

Github: https://github.com/oe2lsp/SDR-Buffer


SDR-Puffer

Einfache webbasierte Lösung zum Puffern von SDR-Daten für die Untersuchung des Spektrums und die Suche nach QRM.

Example https://websdr.iks.tugraz.at/sdrbuffer/

Screenshot

Besteht aus den folgenden Komponenten:

block-diagram

Und so geht es:

  1. Start-Skript
    start.sh mit loop.sh, um robuster zu sein
    aufzeichnen_puffer
    watchdog.sh muss bei Bedarf gesondert gestartet werden
    cronjobs
    Wasserfall erstellen (Wasserfall3)
    Aufräumen
    Web-Frontend
    Anzeige der verfĂĽgbaren Daten
    Starten und Stoppen von openwebrx fĂĽr die Wiedergabe
    Symlinks zu Wasserfalldaten fĂĽr jedes Band
    openwebrx (gepatcht, so dass es auf Bash-Parameter statt auf eine statische Konfigurationsdatei hört)
    Reverse-Proxy als Einstiegspunkt (nginx)

die Binärdateien und Skripte befinden sich in /opt/save

record_buffer

(Zwischenspeicherung von Daten auf der Festplatte, jede Minute eine Datei) einfaches C-Programm fĂĽr die Hilfe mit dem Parameter
–help
Eingabe ist stdin/pipe watchdog erstellt Datei und hält Zeitstempel auf dem neuesten Stand, um Ausfälle zu erkennen
Erstellen eines Aufzeichnungspuffers:
gcc record_buffer.c -o record_buffer

watchdog.sh

achtet auf den Zeitstempel der Datei und unterbricht die Pipe-Kette bei Bedarf

downsample

basiert auf dem Wasserfall-Tool von oe5dxl, wird hier veröffentlicht: https://github.com/oe5hpm/dxlAPRS

wasserfall-x64

basiert auf dem Wasserfall-Tool von oe5dxl, wird hier veröffentlicht: https://github.com/oe5hpm/dxlAPRS

Web-Frontend

einfache php7-Webseite, die auch die Sessions von openwebrx kontrolliert und Ghost-Sessions nach 20min löscht (/opt/save/www)

Reverse-Proxy

das gesamte Projekt in Unterverzeichnissen einer Website zu halten, um den Einstiegspunkt kompakt zu halten (oder um sich an gegebene Einschränkungen anzupassen)

Urheberrecht

openwebrx von HA7ILM [AGPL-3.0 Lizenz]
waterfall3, downsample als Teil der Werkzeuge von OE5DXL [GPL-2.0+]
andere Tools, Scripte, die für dieses Projekt entwickelt wurden, sind unter [GNU GPLv3] veröffentlicht

Erste Schritte

mehrere Dateien mĂĽssen fĂĽr jedes Band ĂĽbernommen werden
Suche nach “80m” als Referenz

crontab
opt/save/cleanup.sh
opt/save/start80m.sh
opt/save/start.sh
opt/save/watchdog.sh
opt/speichern/www/index.php
opt/save/www/funktion.php

TODO:

  • Dokumentation der verwendeten Ports
    Migration von openwebrx auf die neue Version (evtl. unter Verwendung der rtl_tcp-Schnittstelle) oder eigener owrx-Konnektor???

Push-Anfragen willkommen

Quelle: Github: https://github.com/oe2lsp/SDR-Buffer


Eine Anmerkung von mir: Das wäre doch auch mal ein Projekt für den DARC, der ÖVSV hat es vorgemacht!

Zitat: Dies ist ein nützliches Tool, um Störungen auf den Amateurfunkbändern zu charakterisieren und Eindringlinge an die Bandwacht zu melden.

Auszug aus einem Beitrag des Ă–VCV

Der Österreichische Versuchssenderverband ist ein nicht auf Gewinnerzielung gerichteter Verein zum Zwecke der Förderung und Erhaltung des Amateurfunks. Der 1926 von Franz Anderle gegründete Verein erstreckt seine Tätigkeit auf das gesamte Bundesgebiet der Republik Österreich. Wikipedia

mit Hauptaugenmerk auf den Kurzwellenbändern

Die Technik der SDRs, der Software Defined Radios, erlaubt es, ganze Abschnitte des Hochfrequenzspektrums zu digitalisieren und zu verarbeiten. Moderne Festplatten haben ausreichend Kapazität, ganze Amateurfunkbänder über mehrere Tage vollständig zu puffern. SDR-Buffer (https://github.com/oe2lsp/SDR-Buffer) ist eine Opensource Software zur Visualisierung von Frequenzspektren auf Basis des Full-Take Prinzips, so sind in einem Wasserfall alle Aktivitäten mit Max-Hold ersichtlich, mit Uhrzeit versehen und ein gesamter Tag auf wenige Bildschirmseiten zusammengefasst. Bei Interesse an einem bestimmten Zeitpunkt, kann durch einen Klick auf den Wasserfall ein WebSDR zum gewünschten Zeitpunkt gestartet werden und die entsprechende Stelle auch Tage oder Wochen später nachgehört werden. Bei ausreichend Speicherplatz kann das Spektrum der letzten Tage bis Wochen gepuffert werden. Dies ist ein nützliches Tool, um Störungen auf den Amateurfunkbändern zu charakterisieren und Eindringlinge an die Bandwacht zu melden.

Beispiel des SDR-Buffer für 40m während eines contests.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
×

Powered by WhatsApp Chat

× Wie kann ich dir helfen?