Die Suche ergab 74 Treffer

von DH1AKF
Mi Jan 09, 2019 11:49 am
Forum: Charly 25
Thema: C25 CODEC, Anschlussbelegung, Preis, Verfügbarkeit
Antworten: 9
Zugriffe: 6665

Re: C25 CODEC, Anschlussbelegung, Preis, Verfügbarkeit

Hallo Edwin,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Vollendung dieses Teilprojektes!
Allerdings kann ich Eure Begriffswahl nicht nachvollziehen, wenn Ihr an mehreren Stellen der CODEC- Anschlussbeschreibung vom "Hermes- Modus" schreibt.
- Die Hermes- Platine enthält bereits einen Audio- CODEC ( TLV320AIC23B), benötigt also Eure Baugruppe nicht.
- Der Red Pitaya wird erst durch die Software von Pavel Demin kompatibel, aber nicht zu Hermes, sondern zum HPSDR- Projekt. (Pavel's bedeutende Vorarbeit habt Ihr bisher übrigens an keiner Stelle erwähnt...)
Ich schlage vor, Ihr nennt diesen Modus "HPSDR- Modus".
73, Wolfgang
von DH1AKF
Di Dez 18, 2018 11:55 am
Forum: In Eigener Sache
Thema: Das Forum wurde auf eine neue Version umgestellt!
Antworten: 2
Zugriffe: 3943

Re: Das Forum wurde auf eine neue Version umgestellt!

Hallo Jörg,
ich hatte Probleme, die neue schöne Seite zu finden. Denn der alte Link führt auf Deine persönliche, ebenfalls sehr interessante Homepage. Aber dort ist nirgends ein Link zum Forum zu finden....
Das würde ich jedenfalls empfehlen.
73, Wolfgang
von DH1AKF
Do Jul 26, 2018 5:59 pm
Forum: Peripheri
Thema: Audio Codec minimiert delay
Antworten: 50
Zugriffe: 45228

Re: Audio Codec minimiert delay

Beim I2C- Bus wird alles parallel geschaltet. Aber es darf nur einen Master geben, (den Red Pitaya in unserem Fall.) Die angeschlossenen Slaves unterscheiden sich durch ihre interne Adresse. Sie ziehen das SCL- Signal nach Masse, wenn sie an der Reihe sind.
Also: SDA an SDA SCL an SCL.

Aber meinen wir denselben Anschluss? SDA und SCL sind auf E2! Schau mal hier nach:

http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... ver-hpsdr/

Pavel schreibt:
I2C connections
This interface is designed by Peter DC2PD. The sdr-transceiver-hpsdr.c server communicates with one or two PCA9555 chips connected to the I2C pins of the extension connector E2.

https://www.dropbox.com/sh/5fy49wae6xwx ... s.pdf?dl=1
von DH1AKF
Do Apr 12, 2018 9:17 pm
Forum: Software
Thema: Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!
Antworten: 9
Zugriffe: 5129

Re: Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!

Danke für die Hinweise,
aber es kam leider mit der Original- Software von Red Pitaya keine Verbindung zustande.
Meine Arbeitsschritte:
-Ich habe einen DHCP- Server installiert. Zusätzlich den Bonjour- Dienst.
-PC auf 192.168.1.101 gestellt
-DHCP Server im Bereich 192.168.1.1-254 eingerichtet
- neueste Software für den RP sowie den PC
Ergebnis: kein Ping zu 192.168.1.100
Advanced IP Scanner findet den RP nicht.

In dieselbe Hardware habe ich eine SD-Karte mit den neuesten Programmen von Pavel gesteckt. == Sofort lief alles ==
von DH1AKF
Mi Apr 11, 2018 6:20 am
Forum: Software
Thema: Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!
Antworten: 9
Zugriffe: 5129

Re: Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!

Danke für diesen Link, den kannte ich noch nicht.
Nun habe ich alles genau so wie im Link angegeben ausgeführt, allerdings mit einem "nackigen" Red Pitaya, der Charly25 ist mit seinem Besitzer wieder nach Hause...
Ergebnis: keine Verbindung per LAN, ebenso per USB (Putty habe ich am USB ausprobiert, kein Login möglich).
Preisfrage: Welche IP verwendet Charly 25? Wie muss man den PC/Laptop konfigurieren? (DHCP- Server?)
von DH1AKF
Mo Apr 09, 2018 6:58 pm
Forum: Software
Thema: Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!
Antworten: 9
Zugriffe: 5129

Starthilfe für Charly25 dringend gesucht!

Liebe Funkfreunde,
heute hatte ich zum ersten Mal ein nagelneues Exemplar "Red Pitaya HAMLab 160-10 10 W" auf dem Arbeitstisch. Der Funkfreund, der es mir brachte, hat leider keine brauchbare Anleitung gefunden, welche die Inbetriebnahme des Gerätes ermöglicht.
Wer kann helfen??
von DH1AKF
Mi Apr 04, 2018 9:18 pm
Forum: Allgemeines
Thema: FT8 mit dem Red Pitaya
Antworten: 0
Zugriffe: 2359

FT8 mit dem Red Pitaya

Das ist noch Zukunftsmusik, aber Pavel arbeitet bereits daran!
Bisher ist es ein stand- alone FT8 Receiver, der simultan auf 8 Bändern empfängt und die Zeichen decodiert.
Quelle:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... eiver-ft8/
von DH1AKF
Fr Mär 23, 2018 7:03 pm
Forum: Pavel HPSDR
Thema: sdr_transceiver_hpsdr C-Programm mod
Antworten: 14
Zugriffe: 20931

Re: sdr_transceiver_hpsdr C-Programm mod

Hallo Werner,
den Hinweisen von Uli, DF5SF kann ich vollkommen zustimmen: Genau so entwickle ich die Software für den "DiscoRedTRX" (eine PC- unabhängige Lösung mit STM32F7Discovery) weiter.
Sicher wäre ein Echtzeit- Debugger wünschenswert, aber für dynamische Prozesse muss man sich schon selbst etwas einfallen lassen.
Interessant wäre zu wissen, wie Detlev (DL4AOI) dieses Problem angepackt hat.
73, Wolfgang
von DH1AKF
Di Mär 13, 2018 9:33 am
Forum: Software
Thema: Multiband WSPR
Antworten: 5
Zugriffe: 4318

Re: Multiband WSPR

Hallo Uli,
mit WSPR auf dem Red Pitaya hat sich Uhland, DL4UP intensiv beschäftigt. Er kann Dir sicher helfen.
Siehe eMail

73, Wolfgang
von DH1AKF
Mo Nov 13, 2017 6:49 pm
Forum: TX Hardware
Thema: Tiefpass (Split-) Filter von R3KBO
Antworten: 2
Zugriffe: 2915

Re: Tiefpass (Split-) Filter von R3KBO

Da ich noch in der Planung bin, nur soviel: Ich möchte einen MIC5841 für die Ansteuerung (Bandwahl) nehmen, der wiederum seriell von einem schon vorhandenen STM32F7 Disco gesteuert wird. Vielleicht gelingt es auch, eine manuelle Umschaltung per Drehschalter (1 aus 8) zusätzlich einzufügen.
73, Wolfgang
von DH1AKF
So Nov 12, 2017 10:09 am
Forum: TX Hardware
Thema: Tiefpass (Split-) Filter von R3KBO
Antworten: 2
Zugriffe: 2915

Tiefpass (Split-) Filter von R3KBO

Über eBay habe ich dieses Split- Filter, das neben verschiedenen PA's auf eb104.ru angeboten wird, erworben.
Bild

Es soll 300W vertragen. Zwei Besonderheiten fallen mir auf:
- Das Sende- Empfangs- Relais ist samt Ansteuerung mit auf der Platine.
- Zur Messung der Vor- und Rücklaufleistung ist ein Stockton- Koppler eingebaut.

Dieser Koppler arbeitet meiner Ansicht nach mit zu hoher Verlustleistung. Laut Schaltbild sind jeweils nur 8 Windungen auf den Kernhälften. Das ergibt bei 300W eine Verlustleistung von je 4,7W. (300/64) Bei Dauerbetrieb würden vermutlich die eingesetzten 2W Widerstände überlastet. Um dieses Problem zu beseitigen, habe ich den Koppler ausgelötet und die Windungszahl auf je 18, mit 0,2 mm CuL erhöht. Nun sollte es ohne übermäßigen Verlust funktionieren (300W /(18*18) = 0,925 W).
Für die Bandumschaltung könnte man einen Drehschalter verwenden, aber auch eine Automatik mittels Controller ist denkbar. Die Red Pitaya- Programme liefern ein serielles Signal über I²S, hier könnte man ansetzen.
von DH1AKF
So Nov 05, 2017 4:59 pm
Forum: Red Pitaya
Thema: Red Pitaya nur noch sehr wenig Leistung am Transverter
Antworten: 10
Zugriffe: 5254

Re: Red Pitaya nur noch sehr wenig Leistung am Transverter

Hallo Sigi,
falls nicht vorhanden, kann man sehr schnell einen HF- Tastkopf zusammenlöten:

Bild

An meinem Red Pitaya konnte ich 1,9V messen. (CW, Taste gedrückt)
73, Wolfgang
von DH1AKF
Di Okt 31, 2017 10:03 pm
Forum: RX/TX Steuerung
Thema: Outputs für Bandpassfilter und Antennenumschaltung
Antworten: 26
Zugriffe: 29496

Re: Outputs für Bandpassfilter und Antennenumschaltung

Hi Marc,
in Pavel's source code you can find:
#define ADDR_PENE 0x20 /* PCA9555 address 0 */ ..........................................Penelope / Hermes
#define ADDR_ALEX 0x21 /* PCA9555 address 1 */ ...........................................Alex
#define ADDR_LEVEL 0x22 /* PCA9555 address 2 */ ......................................... ??
#define ADDR_MISC 0x23 /* PCA9555 address 3 */ ........................................... ??
#define ADDR_DRIVE 0x28 /* DS1803 address 0 */ ............................................ ??


#define ADDR_CODEC 0x1A /* WM8731 or TLV320AIC23B address 0 */
#define ADDR_DAC0 0x60 /* MCP4725 address 0 */
#define ADDR_DAC1 0x61 /* MCP4725 address 1 */
#define ADDR_ARDUINO 0x40 /* G8NJJ Arduino sketch */

... but the documentation http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... ver-hpsdr/
gives unexpected mismatches (address 0 / 1)

Maybe Pavel is reading this and can explain...?
von DH1AKF
Mo Okt 30, 2017 9:33 pm
Forum: TX Hardware
Thema: Morsetaste anschließen
Antworten: 0
Zugriffe: 1839

Morsetaste anschließen

Pavel Demin hat auf seiner Github- Seite genau erklärt, wie man einen modernen Keyer anschließt:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... ver-hpsdr/

Aber wie wird eine einfache Morsetaste angeschlossen? Ich habe es so gelöst:
(Dabei ist noch der Anschluss zur STM32F7- Baugruppe eingezeichnet, dieser kann entfallen.)

Bild

Auf jeden Fall kommt man in den Genuss der Rampen- Funktion, die das Sendespektrum schmal hält.
von DH1AKF
Mi Okt 18, 2017 9:06 pm
Forum: HAMLAB
Thema: Wer weiss mehr
Antworten: 48
Zugriffe: 37883

Re: Wer weiss mehr

Hallo Alexander,
es wäre nett gewesen, Du hättest mal den genauen Link angegeben...

http://hamlab.redpitaya.com/

Hier kann man sich informieren. Dass man 100W HF bei 13,8 V mit einem 10A- Netzteil bekommen kann, glaube ich übrigens nicht.

73, Wolfgang
von DH1AKF
Di Okt 10, 2017 10:09 pm
Forum: Software
Thema: Verloren in der Red Pitaya jungle
Antworten: 11
Zugriffe: 7210

Re: Verloren in der Red Pitaya jungle

An overview of Pavel Demin's ham radio related projects gives you the following menu:

- SDR transceiver (compatible with SDR# , HDSDR an GNU Radio)
- SDR transceiver compatible with HPSDR
- SDR receiver compatible with HPSDR
- Embedded SDR transceiver (DiscoRedTRX)
- Wideband SDR transceiver
- Multiband WSPR transceiver
- Multichannel Pulse Height Analyzer
- Vector Network Analyzer

All these applications you can choose from a single 4 GByte SD card...
The jungle grows more and more. Maybe we start here a Red Pitaya Wiki or compendium.
I recommend reading from this starting point:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya-notes/

73, Wolfgang
von DH1AKF
Sa Okt 07, 2017 9:09 am
Forum: Red Pitaya
Thema: Red Pitaya ausschalten. Wie ?
Antworten: 5
Zugriffe: 4311

Re: Red Pitaya ausschalten. Wie ?

Hallo Saki,
im Falle von Alpine Linux muss ich Dir widersprechen:
Hier ist das Betriebssystem auf der SD- Karte grundsätzlich im "read only" Modus. Man kann also den Red Pitaya einfach jederzeit ausschalten.
73, Wolfgang
von DH1AKF
Do Sep 21, 2017 9:34 pm
Forum: Software
Thema: Master AF über CAT?
Antworten: 11
Zugriffe: 6905

Re: Master AF über CAT?

Hallo Thomas,
willst Du uns Rätsel vorlegen? Google findet zwar den Drehgeber KY-040, aber beim Begriff "Master-AF" kommen seltsame Resultate...
Also versuche doch bitte mal, mit einfachen (möglichst deutschen) Begriffen darzustellen, was Du überhaupt meinst.
Im Übrigen verstehe ich von vornherein nicht, dass "PowerSDR" ein Funkgerät sein soll, welches man mit CAT steuern kann.
Bitte um etwas mehr und verständlicheren Kommentar.
73, Wolfgang
von DH1AKF
Mo Sep 18, 2017 11:28 am
Forum: Pavel HPSDR
Thema: Alpine with pre-built applications von Pavel
Antworten: 13
Zugriffe: 7997

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Ergänzung: Pavel's Argumente für die Alpine Version:
>>
There is now a new SD card image with all the pre-built applications including the WSPR transceiver. It's based on the lightweight Alpine Linux distribution.

For me, this SD card image has the following advantages:

fast to build (much faster than the SD card images based on Debian and Ubuntu),
fast to download (it's much smaller than the SD card images based on Debian and Ubuntu),
easy to install (just unpack the .zip file to a FAT formatted micro SD card),
easy to maintain (since it contains all the pre-built applications, I'll have only one SD card image to maintain).
The SD card image and some instructions can be found at the following link:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya-notes/alpine
<<