Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Themen zum Forum
Antworten
Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 380
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DD8JM » Do Apr 08, 2021 9:16 am


Die Aktivitäten hier im Forum haben stark nachgelassen, die Zeit der Selbstbauer scheint zu Ende zu gehen.

Also stellt sich für mich die Frage, lohnt sich der weitere Betrieb und Aufwand noch.

Vielleicht gibt es aber auch heute andere Plattformen über die man sich austauscht.

Ich will meinen Gedanken dazu hier mal öffentlich machen und Eure Meinung dazu hören.

Gruß Jörg, DD8JM
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DF5WW
Offline
Beiträge: 97
Registriert: Sa Jul 02, 2016 12:11 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DF5WW » Do Apr 08, 2021 9:35 am


Hallo Jörg,

ist mir leider auch aufgefallen das es hier nach der erneuten Öffnung doch recht mager wurde gegenüber
"früher". Ich Denke aber eher das sich das ganze bei den "ehemaligen" Teilnehmern nicht so wirklich rum
gesprochen hat.

Ich schaue auch heute noch nahezu täglich rein und lese auch die Threads aber zum Thema RP kann ich
leider nichts mehr beitragen da sich mein "Tätigkeitsfeld" in Richtung kommerzielle SDR Standalones
verschoben hat. Aktuell laufen hier mein ALT-512 der wegen des frühzeitigen Todes des Entwicklers nicht
mehr vertrieben wird und wo auch niemand mehr an einer FW arbeitet und mein /P TRX für den Funkkoffer.
Letzterer ist ein Xiegu G90 den ich mit 18 AH Eremit LiFePo4 Akku betreibe.

Den Koffer (grosser Kamarakoffer mit Schumstoffeinlage) bin ich gerade am bestücken.

Ich weis ja nicht ob Du noch die Mailadressen der früher angemeldeten Forenteilnehmer hast oder nicht
aber letzter Versuch wäre m.A. nach diese mal anzuschreiben dass das Forum seit längerem wieder läuft
aber gerade eine Diskussion gestartet wurde ob der Betrieb sich lohnt. Evtl. lockt das ja viele wieder
hervor die es einfach nicht mitbekommen haben.

;) ;)
73´s, Jürgen, DF5WW ;) ;)
Log4OM Alpha-Tester und Teammember :!:

Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 380
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DD8JM » Do Apr 08, 2021 11:07 am


Danke Jürgen für Deine Einschätzung der Situation.
Der Einzug der kommerziellen Geräte, hier insbesondere der ICOM IC-7300 wird bestimmt mit ein Grund sein, dass die Selbstbauprojekte nachgelassen haben.
Das Forum hat immer noch 477 eingetragene User und es tragen sich auch noch immer weitere hier ins Forum ein, leider sind die Aktivitäten aber sehr verhalten.

Auf CQ-NRW.de habe ich gerade einen Beitrag von Red Pitaya veröffentlicht mit einer Rabatt-Aktion von 15% auf einige Produkte,
vielleicht motiviert es den ein oder anderen zu einem SDR-Selbstbau Projekt.

Danke für Deinen Vorschlag zu einer Rundmail an alle eingetragenen User.

73 Jörg, DD8JM
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
dj1yr
Offline
Beiträge: 25
Registriert: Mo Apr 24, 2017 6:14 am

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von dj1yr » Do Apr 08, 2021 12:49 pm


Hallo Jörg,

ich schaue auch fast täglich bei dir vorbei, die New´s finde ich sehr Informativ.

Ja, das Forum ist etwas eingeschlafen, ich denke das hat vielleicht an einer "Sättigung" des SDR Marktes zu tun, es gibt mittlerweile soviel zeugs, zu weit günstigeren Preisen als ein Komplettaufbau mit RP, siehe z.B. Hermes Lite2, ist zwar "nur" 12bit, aber stört nicht.

Das Zugpferd auf dem Sektor SDR sehe ich derzeit bei Apache, die sind komplett ausgelastet, da gibt es mittlerweile Monate lange Wartelisten.
Auch das dazu gehörige Forum ist gut besucht...
Das Forum hier verbinde ich weniger mit allg. SDR als mit RP, was nicht schlecht ist, da man immer einen Anlaufpunkt hat.

Und groß und viel ist auch nicht immer gut, ganz schnell triftet es ab...

Benutzeravatar
DC9OE
Offline
Beiträge: 178
Registriert: So Apr 24, 2016 3:14 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DC9OE » Do Apr 08, 2021 1:06 pm


hallo Jörg,

ich habe Dir gerade in einer Mail geschrieben, dass ich es sehr bedauern würde wenn es Deine Seite und das Forum nicht mehr geben würde.

Es gibt nach meiner Einschätzung keine vernünftige Alternative im Netz bei der alle Aspekte des Amateurfunk Selbstbaus zur Sprache kommen.
Vielleicht sind einige Leute im Rahmen der Pandemie in Depression verfallen und haben ganz einfach wichtigere Probleme als Amateurfunk, das muss man glaube ich bei der Bewertung der gegenwärtigen Situation berücksichtigen.

Auch in unserem eigenen Club laufen die Aktivitäten im Moment gebremst ab weil wir uns nun seit über einem Jahr nicht im Clubheim treffen dürfen.

Das gilt allerdings nicht für unser Charly Team, wir treffen uns weiterhin zweimal die Woche wenn auch per Skype und die Entwicklungen gehen ungebremst weiter.
Ich würde auch gerne ab und an darüber berichten - fühle mich allerdings etwas in die kommerzielle Ecke verbannt.... (was sicherlich berechtigt ist aber wir müssen das Charly Projekt ja irgendwie finanzieren...)

Jedenfalls gibt es weiterhin Neueigkeiten und ich würde ab und an gerne darüber berichten wollen.

Zudem sehe ich eine Menge spannende Aktivitäten, die sicher noch etwas breiteren Raum in Deinem Forum einnehmen könnten:

- um OSCAR 100 ist eine ganze Bastel Fangemeinde entstanden
- HEMES Lite finde ich interessant für Low Cost und Portabel Projekte
- man könnte auch mal ein paar kleinere Projekte mit Ziel Jugendarbeit vorstellen...

Also der langen Rede kurzer Sinn, ich denke die Zeiten werden wieder besser, die Pandemie irgendwann hinter uns liegen und dann steigen auch die Aktivitäten wieder.

Für uns steht jedenfalls der Selbstbau und die Förderung desselben an vorderster Stelle und ich sehe es als den ursprünglichen Kern des Amateurfunks an (das soll aber keine Abwertung der OM's sein die nur einfach gerne ihrem Hobby der Funkerei nachgehen wollen).

In diesem Sinne wäre es ein großer Verlust für uns alle wenn es Dein Forum nicht mehr gäbe.

73,Edwin - DC9OE und das Charly Team

Benutzeravatar
DC9OE
Offline
Beiträge: 178
Registriert: So Apr 24, 2016 3:14 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DC9OE » Do Apr 08, 2021 1:08 pm


.. sollte Hermes Lite heißen... :-)

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 148
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DL2BBF » Do Apr 08, 2021 1:14 pm


Hallo Jörg,
ich gehöre auch zu denen, die hier gerne reinsehen und nach neuen Infos suchen.
Ich würde mir keine großen gedanke über fehlende neue Beiträge machen. Das hat verschiedene Gründe.

Zum einen sind die meisten der hier aktiven mit ihrem RP TRX fertig und nutzen den jetzt einfach. Andere sind am QO-100 am basteln. Aber dafür gibt es ja bei dem Amsat schon ein gut besuchtes forum.

Deine Neuigkeiten, die du hier regelmäßig reinstellst finde ich auch interessant. die würden mir bei einer Schließung fehlen.
Das Forum ist eine tolle Datenbank, und da sehe ich auch gerne mal etwas nach.

Die Aktivität sollte nicht ein Maßstab für die Qualität eines Forums sein.

Ich bin Dir dankbar dafür das es dieses Forum und deine Seite CQ-NRW noch gibt.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
dj1aus
Offline
Beiträge: 29
Registriert: Mi Apr 27, 2016 11:11 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von dj1aus » Do Apr 08, 2021 3:36 pm


Servus,
auch ich lese hier regelmäßig - auch wenn ich oft vergesse mich anzumelden (oder passiert das automatisch) - naja egal. Die Informationsquelle dieses Forums sucht Ihresgleichen!
Daher wäre eine Schließung traurig - natürlich aber sollst du nicht auf den Kosten sitzen bleiben, wenn niemand mehr aktiv das Forum nutzt. Da gibt es sicherlich bessere Spardosen.... :-)

Was ich auch begrüßen würde, und was meiner Meinung nach auch recht bald wieder zunehmen wird, ist die Nutzung dieser unzähligen Beiträge für die Weiterentwicklung unserer Spielzeuge.
Ob das jetzt QO-100 oder Messgeräte-Ersatz oder eventuell sogar die angesprochene Jugendarbeit betrifft - hier ist die richtige Quelle um Erfahrungen auszutauschen und den ein oder anderen Leser zum "nachmachen" oder "sogar bessermachen" zu animieren.

Bin gespannt was so passieren wird.
vy73 de DJ1AUS
Alexander

PS: Und was teilweise von den Vorschreibern kam bezüglich pandemische Ruhe muss ich mich selber an der Nase nehmen, auch ich hab hier noch ein paar Projekte die eigentlich abgeschlossen werden sollten, aber irgendwie ist grad das Gas raus und der Antrieb zu gering um "über den Hügel" zu kommen.

Benutzeravatar
DF5WW
Offline
Beiträge: 97
Registriert: Sa Jul 02, 2016 12:11 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DF5WW » Do Apr 08, 2021 4:20 pm


Hallo Alexander,

die pandemische Ruhe (in Form von Homeoffice & Co.) würde ich für Projekte im Bereich AFu eher als Vorteil sehen.
In einem Forum braucht man zudem weder Maske noch Impfung und ist trotzdem dabei. Gerade AFu-Aktivitäten werden
von den diversen Verbänden gerade hochgehalten und zeigen das man auch, trotz Homeoffice, gerade jetzt auch AFu von
Zuhause durchführen kann ohne selbst gefährded zu werden oder sich gefährden zu lassen.

By the way, Anmeldung passiert automatisch solange Du das "Eingeloggt bleiben" angehakt hast und nicht einen CCleaner
nutzt der auch Cookies löscht. Nach einer CCleaner Bereinigung muss man sich i.d. Regel immer neu anmelden. Auch wenn
im Browser das PW gespeichert ist.

;) ;)
73´s, Jürgen, DF5WW ;) ;)
Log4OM Alpha-Tester und Teammember :!:

Benutzeravatar
PTAa32
Offline
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mär 14, 2016 12:36 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von PTAa32 » Do Apr 08, 2021 5:09 pm


Hello Jörg,

I really hope these pages will be continued.
I frequently look in here for interesting and useful information.

Please keep up the good work.

Best 73,

Per-Tore
LA7NO

Benutzeravatar
DF9EH
Offline
Beiträge: 18
Registriert: Do Feb 25, 2016 8:05 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DF9EH » Do Apr 08, 2021 5:44 pm


Hallo Jörg,
ich fände es prima wenn du das Forum weiter bestehen lassen könntest. Ich schaue in unregelmäßigen Abständen hier gerne rein, um mich über Neues zu informieren.
Momentan bin ich dabei einen Tulipan aufzubauen. Vorgestern habe ich aktuell mein Odyssey-2 Board bestückt und zum laufen gebracht.
Also der Lötkolben wird hier nicht kalt.

73 de Klaus

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 209
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DH1KLM » Do Apr 08, 2021 8:53 pm


Hallo Jörg,
auch ich schaue mehrmals täglich hier vorbei. Ich denke auch dass die wenigen Beiträge in letzter Zeit einfach der allgemeinen Situation geschuldet ist.
Ich treibe mich auch in vielen anderen Foren herum und konnte dort ebenfalls, wenn auch nicht in diesem Ausmaß, einen Rückgang der Postings feststellen.
Ich würde mich auf alle Fälle darüber freuen wenn das Forum und das darin enthaltene Wissen erhalten bliebe.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
XQ6FOD
Offline
Beiträge: 26
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:51 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von XQ6FOD » Fr Apr 09, 2021 1:02 am


Hallo!
Wie so viele andere, werde auch ich älter (warum bloß...) und daher langsamer! Daher ist mein eigenes RP-Projekt, mit hocheffizienter Hochleistungsendstufe, immer noch nicht fertig. Dafür habe ich aber wenigstens einen kleinen 50W-LDMOSFET-Verstärker gebaut, und damit ist das RPchen zu meinem Haupttransceiver geworden. Jeden Tag bin ich damit QRV. Der Kenwood hat Ruhe, der alte Heathkit sowieso. Es fühlt sich inzwischen zu dinosaurisch an, noch mit so einem alten HDR zu funken! Und der SDR ist sowohl bei Empfang wie auch bei Senden wesentlich besser.

Für die Weiterentwicklung von meinem Projekt bin ich sehr an Gedankenaustausch interessiert. Der spielt sich bei mir derzeit hautpsächlich über direkte e-mails ab, an die wenigen Leute auf der Welt, die an so was interessiert sind. Daß dieses Forum wieder verfügbar ist, war mir gar nicht bewusst! Ich werde jetzt erst mal nachschauen, was es hier Neues gibt. Längere Zeit schaute ich ab und zu in die Webseite rein, das Forum war aber nicht da.

Ein anderes Forum über SDR mit RP kenne ich nicht.

Ob es sich lohnt, das Forum in Betrieb zu halten, kann ich nicht einschätzen, da ich nicht weiß, wieviel Mühe und Kosten es verursacht. Meine eigene Einstellung zu solchen Dingen, zum Beispiel was damals mein Packet-BBS, Satgate, und gegenwärtig meine Webseite betrifft, ist: Solange es Nutzer gibt, erhalte ich sie. Wenn gar keiner mehr sie zu brauchen scheint, mache ich Schluss. Bei meinem BBS und Satgate war das jeweils ein volles Jahr nach dem letzen Besucher... Meine Website läuft noch, ist noch einigermaßen gut besucht, aber es nimmt doch merklich ab. Die alten Amateurfunker sterben nach und nach weg, Nachwuchs gibt es zumindest hier in meinem Teil der Welt recht wenig, und an Technik ist der zumeist gar nicht interessiert. Immer weniger Leute nutzen Computer, das Handy ist "in", hauptsächlich aber für Whatsapp, Twitter usw, nicht für Webseiten oder Foren.

Mit einer Wende zum Besseren rechne ich da nicht mehr, aber ich denke, vielleicht sollte man nicht aufgeben, solange noch etwas läuft.

Manfred

Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 380
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Re: Überlegungen zum weiterem Betrieb des Forums

Beitrag von DD8JM » Fr Apr 09, 2021 9:44 am


Danke für Euer Feedback und die vielen Mails, die ich noch bekommen habe.

Danke auch an Jürgen DF5WW, dass er mich motiviert hat eine Mail an alle registrierten User zu schicken, mit dem Hinweis, dass das Forum doch online ist, in der Tat wussten es einige nicht.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass doch noch viele hier ins Forum schauen und wenn es nur darum geht es als ein Archiv von Informationen zu nutzen.

Vielleicht habt Ihr es schon gesehen, ich habe einige Ideen von Euch aufgegriffen und das Forum um einige Rubriken erweitert, vielleicht hilft es das Forum weiter zu beleben.
Solltet Ihr noch weitere Themen für das Forum sehen, so kann ich noch die ein oder andere Rubrik hinzufügen.

Hier noch ein paar Informationen zum Forum und zur Webseite CQ-NRW.de.
Das Forum basiert auf der Forensoftware phpBB, um das Aussehen des Forums übersichtlicher zu gestallten benutze ich einige Plugins, so auch für das Eingangsportal zur Gesamtübersicht des Forums. Diese Plugins werden zum Teil nicht mehr gepflegt, sodass ich die neuste phpBB Version nicht installieren kann.

Das führt dazu, dass meine Webseiten für Angreifer empfänglicher sind, dass betrifft dann auch die Seite CQ-NRW.de und meine privaten Aktivitäten (Homepage etc.) im Internet.
Also habe ich hier weitere Sicherheitsmaßnahmen ergreifen müssen, nachdem meine Webseiten dreimal gehackt wurden.
Das führt dann immer dazu, dass der Provider meiner Webseite den Account komplett sperrt, ich brauche dann Tage um den Schadcode zu finden und zu beseitigen.

Das war auch mit einer der Gründe, neben der eingeführten DGSVO (Datenschutz-Grundverordnung) und deren Auflagen, sowie ein gewisser Frust über die ein oder andere Entwicklung in unserem Hobby, dass ich meine Aktivitäten hier eingestellt habe.

Letztendlich habe ich mich dann doch entschlossen, auch auf Grund Eurer vielen netten Mails oder auch Anrufe in der Vergangenheit und weil es mir auch Spaß macht, das Forum und auch die Webseite CQ-NRW wieder zu betreiben.

Ich bin nun zuversichtlicher, dass wir wieder etwas mehr Belebung ins Forum bekommen werden, vielleicht ist es auch ein wenig der Corona Situation geschuldet.

Habt nochmals vielen Dank für Euer Arrangement hier im Forum.

Wir machen weiter!!! :D

LG Jörg, DD8JM
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Antworten