Red Pitaya und SDR-Console V3.1

Unterstützung und Hilfe rund um den Red Pitaya
Antworten
Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 387
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Red Pitaya und SDR-Console V3.1

Beitrag von DD8JM » Sa Mär 12, 2022 11:29 am


Hallo,

ich habe mal die SDR Console mit meinem Red Pitaya in Betrieb genommen.
Empfang geht problemlos, senden geht gar nicht auch nicht über Tune, Tone, Vox.

Ich kann eine Aufnahme der NF machen, auch sieht man die ALC ausschlagen, auch im Spectrum wird die TX-NF(Mikrofon) angezeigt.
die NF wird aber nicht für den Sendezweig weitergereicht, oder ich mache noch einen Fehler im Setting.

Betriebsarten wie FM, AM erzeugen auch keinen HF Output beim betätigen der PTT.

Die Steuerung der Bandpassfilter geht auch, über die Tabelle der Output pins.

Vielleicht hat das von Euch auch schon einer probiert, mit mehr Erfolg.


73 Jörg DD8JM

2022-03-12_11h18_45.png
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 235
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Red Pitaya und SDR-Console V3.1

Beitrag von DH1KLM » So Mär 13, 2022 7:41 am


Hallo Jörg, das selbe hatte ich hier bei mir. Dachte es habe mit dem Code Board zu tun welches ich immer noch nicht verbaut habe. RX ist auch ohne Codec Board möglich (im Gegensatz zu Thetis mit Prot. 2). Ein Träger Träger bei AM/FM sollte ja trotzdem erzeugt werden, denke ich. Schalten der Filter hat auch bei mir funktioniert.
Hab dann entnervt aufgegeben.
Wie DJ5ER im Support Forum schreibt, soll es wohl funktionieren.https://forum.sdr-radio.com:4499/viewto ... e0bc#p3770
Wäre interessant herauszufinden wo es hakt.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 387
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Re: Red Pitaya und SDR-Console V3.1

Beitrag von DD8JM » So Mär 13, 2022 9:14 am


Danke für die Rückmeldung Sigi,
ich habe auch viel probiert, die ExtIO_RedPitaya_TRX.dll hilft hier auch nicht.

Protokoll 2 habe ich auch auf dem Red Pitaya.

Habe meine Zweifel, dass es bei dem OM wirklich geht.

Vielleicht bekommen wir ja noch ein Eingebung wie es geht könnte.

Ansonsten bin ich mit der Software von Richie sehr zufrieden, geht alles hier was ich benötige und einsetze (CTUN), dass war bei mir der Durchbruch. :D

73 Jörg, DD8JM
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 235
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Red Pitaya und SDR-Console V3.1

Beitrag von DH1KLM » So Mär 13, 2022 9:56 am


Bevor es Prot. 2 für den RP gab hatte ich auch mit der extio versuche mit verschiedener Software gemacht. Aber laut Pavel ist damit auch kein TX möglich.
Auch ich arbeite eigtl. nur noch mit Thetis (Prot. 1).
Ansonsten hoffe ich darauf, dass die neuen Sourcen demnächst online gehen, um 384 Kbps für Prot1. wieder verfügbar zu machen und eine kleine grafische Änderung bzgl. TX Profile Box in der Main und Setup UI zu machen, wie es in meinem letzten Release bereits zu sehen ist. In dieser Version erscheint im übrigen auch der RP in der Transceiver Auswahl (entspr. Anan 100D).Somit wird verhindert
dass Apache Labs Transceiver mit Prot. 1 fälschlicher Weise mit 384 Kbps verwendet werden (funktioniert laut Rückmeldungen nicht wirklich).
Basiert halt im Moment noch auf der alten Thetis Version und liegt auf meinem Github als Installer und auch als zip nur mit den Files.
73 de Sigi, DH1KLM

Antworten