Neuer Antennentyp soll Funkwesen revolutionieren, gesehen von Ernst DK5QH

Ein winziges Plättchen sendet elektromagnetische Wellen aus, wenn man es in Schwingung versetzt.

Dabei ist es 60-mal so klein wie herkömmliche Antennen.

von

Ein neuer Antennentyp könnte das Sende- und Empfangsmodul von elektronischen Geräten enorm verkleinern und damit weit reichende Folgen für unser Kommunikationswesen haben. Das berichtet ein amerikanisches Forscherteam unter Beteiligung der US-Luftwaffe im Fachmagazin „Nature Communications“. Die Ingenieure haben ein winziges Plättchen entwickelt, das dank einer speziellen Beschichtung mechanische Vibrationen in Funkwellen umwandeln kann.

Damit unterscheidet sich sein Design grundlegend von konventionellen Antennen. Sie bestehen aus einem festen elektrischen Leiter, in dem Ladungen hin- und herschwappen. Dabei werden elektromagnetische Wellen abgestrahlt. Das Ganze funktioniert auch umgekehrt: Eine einfallende Funkwelle regt die Ladungen in einer Antenne zu Schwingungen einer bestimmten Frequenz an…….

Mehr zum Thema bei Spektrum.de

Der Hinweis zu dem Artikel von Ernst DK5QH, vielen Dank.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Translate »