Neuer Red Pitaya STEMlab 122.88-16 SDR, zwei 16-Bit-ADCs

Red Pitaya hat kürzlich ein neues STEMlab-Produkt vorgestellt, das speziell für HF+50MHz SDR- und RF-Anwendungen entwickelt wurde, die Messsysteme mit höherer Präzision erfordern. Verbesserungen wurden auf der Grundlage von Rückmeldungen von Funkamateuren und Forschungslabors vorgenommen, die einen vielfach modifizierten Teil des STEMlab-Frontends haben, so dass sie Leistungsverstärker, Vorverstärker und Dämpfungsglieder, Filter, andere HAMradio- oder wissenschaftliche Elektronik anschließen konnten.

STEMlab 122.88-16 SDR verfügt über zwei 16-Bit-ADCs, 50-Ohm-Eingänge & 14-Bit-DACs 50-Ohm-Ausgänge, einen dreimal größeren Dual-Core-ARM Cortex A9 + Xilinx Zynq 7020 FPGA, einen extrem niedrigen Phasenrauschen-Takt von 122,88 MHz und 1Gbit Ethernet-Konnektivität. Die HF-Eingänge wurden in Bezug auf Verzerrungen, Rauschen und Übersprechen verbessert, was den Empfang und die Nutzung der Antennendiversität erheblich verbessert. Größeres FPGA bietet mehr Echtzeit-Verarbeitungsmöglichkeiten. Die Clock wurde von 125MHz auf 122.88MHz umgestellt, so dass das neue STEMlab mehr Hardware kompatibel mit HPSDR ist. Gute Nachrichten für aktuelle STEMlab-Anwender sind auch, dass das neue Gerät die Form nicht verändert hat, so dass es die aktuelle STEMlab-Plattform direkt ersetzt. STEMlab wird im Vergleich zur Version STEMlab 125-14 einen höheren Preis haben, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis wird im Vergleich zu anderen ähnlichen Geräten auf dem Markt weiterhin sehr wettbewerbsfähig sein. Mit dieser verbesserten Leistung und Erschwinglichkeit glauben wir, dass STEMlab 122.88-16 SDR es der Red Pitaya Community ermöglichen wird, SDR-Transceiver und andere wissenschaftliche Geräte zu bauen, die mit wirklich hochwertigen Produkten auf dem heutigen Markt konkurrieren können.

Kompatibilitätstest-neuer CODEC mit Stemlab 16 (Prototyp)

Stemlab16 Prototyp mit C25 neuem Codec-Board

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: https://www.redpitaya.com/n86/new-stemlab-sdr

Technical specifications
Basic 
ProcessorProcessor DUAL CORE ARMCORTEX A9
FPGAFPGA Xilinx Zynq 7020 SOC
RAM512 MB
System memoryMicro SD up to 32 GB
Power consumption1,5 A
Connectivity 
Ethernet1 Gbit
USBUSB 2.0
WIFIRequires WIFI dongle
RF inputs 
RF input channels2
Sample rate122.88 Msps
ADC resolution16 bit
Full scale voltage range0,5 Vpp /-2 dBm
Input impendance   

Coupling

50 ohm   

AC

ADC SFDR (typical for 2nd harmonic)89 dBfs
ADC SNR (typical)76 dBfs
Lowest -3dB RF input corner frequency300 kHz
ADC input analog BW550 MHz   

For use in under-sampling mode (direct RF sampling)

RF outputs 
Number of RF outputs2
DAC sampling rate125
Msps DAC width14
bits Output impendance50
ohm CouplingAC
DAC SFDR @ 10 MHz86 dBc
DAC SFDR @ 30 MHz67 dBc
Lowest -3dB RF output corner frequency300 kHz
Full-scale RF output1 Vpp /+4 dBm
Clock 
Sampling CLK phase noise @ 100 Hz offset-110 dBc
Sampling CLK phase noise @ 1 kHz offset-140 dBc
Sampling CLK phase noise @ 10 kHz offset-155 dBc
Sampling CLK phase noise @ 100 kHz offset-160 dBc
Extension connectors functionality 
Digital IOs16
Analog inputs4
Analog inputs voltage range7V
Sample rate100 kS/s
Resolution12 bit
Analog outputs4
Analog outputs voltage range0-1,8 V
Communication interfacesI2C, SPI, UART
Available voltages+5 V, + 3,3 V, -4 V
0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten stimme ich zu.
11 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Eckhard Heidler
Gast
1 Jahr zuvor

Hallo RP Freunde,
auf meiner qrz-Seite habe ich in mehreren Videos dargestell, wie man mit 2 gephasten auf drehbarem Boom montierten wideband loops sehr erfolgreich direktiv und selektiv hören kann, und zwar auf allen KW-Bändern. Die Phasung erfolgt im shack, bisher digital nur mit ANAN 2adc-Transceivern möglich, das wird aber m.E. mit der neuen STEMlab 122.88 -16 Version ebenso gleichwertig möglich sein.
Beim bisherigen RP 125-14 scheiterte das qsy mit der auf F/B (im shack durch Phasung) abgestimmten Antenne nach wenigen Hz Frequenzwechsel, die eingestellten phase/gain Werte im Zusammenspiel mit der K5SO-Diverstty software brachen zusammen….mit der 122.88 (HERMES)-sampling rate der adc´s wird die phase-Einstellung auch bei qsy erhalten bleiben, und man hat somit eine vom shack aus einstellbare drehbare Hörantenne auf dem Dach oder im Garten…
Die vom screen des SDR abgenommenen Videos zeiigen sehr verschiedene Episoden aus zufälligen Hörsituationen, die dazu gesprochenen Texte sind naturgemäß aus dem Stegreif entstanden und auch nicht immer optimal ausgesteuert, bitte um Nachsicht…aber ich denke man kann damit eine Vorstellung entwickeln, was mit dieser Technik möglich wird, auch wenn man (z.B. für 80m Contest o.ä.) keine große Wiese mit beverages besitzt…
Viele Grüße
Ecki
DJ5EU

Hans-Jürgen
Gast
1 Jahr zuvor

Einige Zeit schon habe ich den Anan10 mit dem Hermesboard.
Zum Experimentieren suchte ich noch eine weitere Hermes. Hier war schon eine Umfrage nach Interessenten für eine Nachauflage.
Auf den ersten Blick ist das Stemlab der Hermes nun gleichwertig. Wo sind Unterschiede?
Nun fällt mir die Entscheidung schwer.
Perspektivisch wollte ich eine Envelope-Tracking-PA bauen. Hermes kann den Schaltregler direkt ansteuern.
Die PA soll ca. 100W PEP für Mobil / Portable haben. Wichtig ist der möglich Wirkungsgrad 70…80% aus Gründen der Akkukapapzität.
Als Computer plane ich den PiHPSDR.

73
Hans-Jürgen

Klaus
Klaus
Gast
Antwort an  Hans-Jürgen
1 Jahr zuvor

Hans-Jürgen,

bei http://www.DL0SDR.de habe ich als Hilfestellung zu Deiner Frage ein Dokument eingestellt, das die Unterschiede einzelner Systeme, die OpenHPSDRPowerSDR nutzen, aufzeigt.

Siehe: http://dl0sdr.de/post-hermes.html

73,
Klaus, DK7XL/DL0SDR

Jörg DD8JM
Jörg DD8JM
Gast
1 Jahr zuvor

Soll im 1 Quartal 2019 kommen.
Vielleicht gibt es dann auch eine Sonderaktion über CQ-NRW.

Gruß Jörg

Fritz Lange
Fritz Lange
Gast
Antwort an  Jörg DD8JM
1 Jahr zuvor

Wäre ich auf jeden Fall dabei…

Sven Köster
Sven Köster
Gast
Antwort an  Jörg DD8JM
1 Jahr zuvor

Sonderaktion hört sich gut an, würde mitmachen.
Gruß Sven, DF3SK

Michael Walther
Michael Walther
Gast
Antwort an  Jörg DD8JM
1 Jahr zuvor

Wäre auch interessiert – ich behalte die Neuigkeiten im Auge 😉

Fritz Lange
Fritz Lange
Gast
1 Jahr zuvor

Ist auch durchgesickert, wann es das „Board“ auf dem Markt gibt?

Edwin Richter
Edwin Richter
Gast
Antwort an  Jörg
1 Jahr zuvor

Fritz, auf Deine Frage gibt es noch keine Antwort weil im Prototyp noch kleinere Bugs drin sind (die ich an RP gemeldet habe).Ich werde berichten wenn ich die endgültige (Vor) Version zum Testen habe. Sollte aber nicht allzu lange dauern denke ich.
73,Edwin

Translate »
11
0
Ich hätte gerne Ihre Gedanken, bitte kommentieren Sie.x
()
x