Operation Hamster – Ein Meisterstück der Spionageabwehr, ein Film des MDR

Quell MDR Mediathek Fernsehsendung ECHT

1988 wird eine Kiste in einem Wald vergraben. Sie verrät den Amerikanern, wann Truppen- oder Waffentransporte stattfinden. Die Spionageabwehr der Staatssicherheit will diesen geheimen technischen Spion finden.

So beginnt eine der ungewöhnlichsten Spionagegeschichten des Kalten Krieges. Denn, was hier vor fast 30 Jahren vergraben wird, ist ein US-amerikanischer High Tech-Spion. Der automatisch funkende Sender schickt seine gesammelten Informationen einmal pro Woche – meistens Sonntagvormittag – zu einem Satelliten und verrät damit den Amerikanern, wann hier Truppen- oder Waffentransporte stattfinden.
Die Spionageabwehr der Staatssicherheit kommt dahinter. Sie will diesen geheimen technischen Spion finden – koste es, was es wolle…
ECHT erzählt, wie dieser „Spion“ überhaupt entdeckt und enttarnt werden konnte, trifft exklusiv Mitarbeiter der ehemaligen DDR-Spionageabwehr, die zum ersten Mal vor die Kamera treten und von der Suche nach der Spionagetechnik berichten. Codewort OPERATION HAMSTER, eine noch nie erzählte Geschichte aus der Schattenwelt der Geheimdienste im Kalten Krieg.

https://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video-177054_zc-7748e51b_zs-1638fa4e.html

Hinweis zur Sendung von Dieter DF3DZ

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Operation Hamster – Ein Meisterstück der Spionageabwehr, ein Film des MDR"

Photo and Image Files
 
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mischa Wolf

So ein Meisterstück war es dann auch nicht, wenn zum Auffinden der US Sonde ein Rohde und Schwarz Gerät (Miniport) (vgl. Stasi-Filmausschnitte) benutzt werden musste. Mit dem eigenen Zonen- und Russenschrott hatte es anscheinend nicht geklappt. Insgesamt aber ein gelungener Film der dem menschenverachtenden Unterdrückungsapparat eines diktatorischen Regimes auch zum kleinen Teil von innen zeigt. Die Schreie der Insassen in Hohenschönhausen und Bautzen habe ich nicht gehört.

Das war sehr interessant danke Dieter……für den Beitrag.

Das war sehr interessant Dieter Danke!

3 Besucher online
3 Gäste, 0 Mitglied(er)
Translate »