Synchronisiere Deinen Transceiver mit einem WebSDR, CATSYNC von Oscar, DJ0MY

 

Ich bin seit 1984 lizenzierter Funkamateur (meine erste Lizenz machte ich mit 14 Jahren).
Mein erstes Rufzeichen war DD5DI (nur UKW/UHF), gefolgt von DJ0MY im Jahr 1989 nach bestandener CW-Prüfung.
 
Ich bin Mitglied im DARC-Ortsverband Ober-Ramstadt – DOK F39.
Auf dem Foto oben sehen Sie mich bei der Aktivierung von DL65DARC im Jahr 2015 im Shack meines alten QTH.
Auf dem Bild unten bin ich an der DK0MM Clubstation beim IOTA Contest 2016 (SOA Mixed)
 
Andere Aktivierungen oder verwendete Rufzeichen:
EA6/DJ0MY, EA8/DJ0MY, SV9/DJ0MY, W4/DJ0MY, OE/DJ0MY, EW1WA, VK4DCK

 

73 de Oscar, DJ0MY


Das CAT-Tool für WebSDRs

CATSync ermöglicht es Ihnen, öffentliche WebSDR-Empfänger mit Ihrem echten Transceiver zu synchronisieren, das Sie per CAT-Steuerung mit Ihrem Computer verbinden.

Es unterstützt sowohl die klassischen WebSDR- als auch die Kiwi-SDR-Schnittstellen:

* Steuern Sie jeden öffentlichen WebSDR-Server über Ihr reales RIG…
* Unterstützt eine große Anzahl von RIGs (es verwendet die beliebte OmniRig-Engine)
* Unterstützt WebSDR und KiwiSDR browserbasierte SDR-Empfänger
* Stimmen Sie den VFO Ihres Radios ab und sehen Sie, wie der WebSDR in Echtzeit folgt!
* Klicken Sie auf den WebSDR-Wasserfall und stimmen Sie Ihre Anlage in Echtzeit neu ab.
* Syncronisiert sowohl Frequenz- als auch Betriebsartwechsel (CW, USB, LSB, AM, FM)
* Hören Sie auf der gleichen Frequenz wie Ihr Rig über WebSDR oder umgekehrt
* Ideal geeignet z.B. für Leute, die unter lokalem QRM leiden oder in Netzen arbeiten
* Kann den RX- oder TX-VFO verfolgen (z.B. um den Split einer DX-Station zu finden), wenn der Funk-CAT-Befehlssatz Ihres Rigs beides unabhängig voneinander unterstützt
* Kann über OminRig oder einen VSPE-Port-Splitter mit gängiger Logging-Software gekoppelt werden.

Diese Software kann Ihnen helfen, wieder in den Amateurfunk einzusteigen, wenn Sie an einem städtischen QTH vorübergehend oder dauerhaft unter hohen Lärmpegeln leiden.

Sie können eine funktionsfähige Demo von diesen Links herunterladen:

Wichtiger Hinweis:
Bei der Installation dieser Software erhalten Sie möglicherweise eine Warnung Ihres Windows-Sicherheitssystems, die besagt, dass diese Anwendung von einem “Unbekannten Herausgeber” stammt und daher empfohlen wird, sie nicht zu installieren, da es sich um ein schädliches Programm handeln könnte.

Siehe hierzu meinen Blog-Beitrag:
Sind meine Installationsprogramme sicher?

Are my installers secure?

Download-Seiten:

Download CATSync Demo V1.22 Installer here (Dropbox)

Download CATSync Demo V1.22 Installer here (GoogleDrive)

Hinweis: Wenn meine Anwendung beim Start abstürzt, installieren Sie bitte Microsoft Visual C++ 2013 x86 Redistributable Runtime Files (siehe Systemanforderungen unten)
Stellen Sie sicher, dass es wirklich x86 und nicht x64 ist (auch auf 64bit Windows Systemen !!!).

Die Demo hat alle Funktionen der Vollversion, mit der Ausnahme, dass sie das Web-SDR-Audio nicht in Echtzeit neu abstimmen kann (Sie sehen nur, dass die Web-SDR-Frequenz aktualisiert wird, aber das Audio bleibt auf der alten Frequenz). Sie können den Ton nur manuell auf die neue Frequenz umstimmen. Die neue Click + Tune-Funktion ist auf 90 Sekunden pro Sitzung begrenzt.

Wenn die Demo auf Ihrem System funktioniert und Ihnen die Software gefällt, sollten Sie den Kauf der Vollversion in Betracht ziehen. Die Vollversion stimmt sowohl Frequenz als auch Audio in Echtzeit und jetzt sogar bidirektional!

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt kaufen” unten.

Dies führt Sie zu meinem Webshop-System und ermöglicht Ihnen die Bezahlung per PayPal.
Die Vollversion kostet 9,95€.
Sie brauchen kein PayPal-Konto zu haben, Sie können als Gast bei PayPal bezahlen:

Buy Now Button with Credit Cards

Jetzt kaufen Button mit Kreditkarten

Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte direkt an mich unter der von PayPal in der Zahlungsbestätigung angegebenen E-Mail Adresse. Bei zukünftigen Updates werden Sie automatisch an die E-Mail-Adresse benachrichtigt, die Sie beim Kauf angegeben haben.

Voraussetzungen:
Microsoft .NET-Laufzeitbibliotheken 4.61 oder höher müssen installiert sein (von der Microsoft-Seite)
Microsoft Visual C++ 2013 (x32-Version) muss installiert sein (von der Microsoft-Website)
OmniRig CAT-Software muss installiert sein (Freeware von der DX Atlas-Website)
Auf vielen Amateurfunk-PCs sind diese Komponenten bereits installiert, da viele andere Software von Drittanbietern ebenfalls davon Gebrauch macht.

CATSync unterstützt bis zu zwei umschaltbare Funkgeräte, die über zwei separate serielle Schnittstellen angeschlossen werden.
Das Programm ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen. Probieren Sie die Demo aus und überzeugen Sie sich selbst.

Diese Anwendung stimmt das Web-SDR in Echtzeit ab. Aufgrund der Funktionsweise eines Web-SDR kann es jedoch zu einer leichten Latenz zwischen Ihrer realen Anlage und dem WebSDR-Audio kommen, da die Audioübertragung und Codec-Dekomprimierung vom SDR-Hostserver zu Ihren PC-Lautsprechern eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Funkgeräte eine getrennte Steuerung von RX und TX VFO über CAT unterstützen. Manche Funkgeräte erlauben nur die Steuerung des gerade aktiven VFOs. (z.B. mein TS590 unterstützt dies, während mein IC7300 dies nicht tut)

Siehe Demo-Video von CATSync V1.10 in Aktion mit meinem Kenwood TS590:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie CATSync unter der Haube arbeitet…

Ich habe im Internet einige Diskussionen und Spekulationen darüber gesehen, wie meine Software unter der Haube funktionieren könnte. Einige Leute finden es sogar unglaublich, dass ich einen Browser und/oder eine Website von außen steuern kann, und sind sogar besorgt, dass ich gefälschte Tastatur- oder Mausbefehle emulieren oder andere Hacking-Techniken anwenden könnte.

Im schlimmsten Fall denken sie sogar, dass ich dafür Vodoo oder schwarze Magie verwende.

Nun, die Wahrheit ist sehr einfach:

Mein Programm ist in der Sprache VB.NET unter Visual Studio 2017 Community (der kostenlosen Ausgabe von Visual Studio) geschrieben. Meine Software steuert keinen externen Browser, der auf Ihrem Windows-System installiert ist, sondern verfügt über eine eigene, vollwertige interne Browser-Engine zum Rendern der Websites. Das ist leider auch der Grund, warum meine Installer-Downloads satte 53MB groß sind (sonst wären es nur 2-3MB, hallo).

Mein Browsermodul basiert auf der Google Chrome-Engine und unterstützt daher nativ HTML5-basiertes Audiostreaming. Das ist auch der Grund, warum Sie keine Java-Runtime installieren müssen, um den WebSDR zu sehen und zu hören. Es funktioniert einfach direkt nach dem Auspacken.

Im Grunde ist meine Software ein abgespeckter Chrome-Browser mit einigen “smarten” Addons 🙂 .

Die eigentliche Steuerung der Modi und der Frequenzeinstellung erfolgt durch die Einbindung von Javascript in den laufenden WebSDR-Server. Das Javascript führt dieselben Funktionen aus, die auch der Benutzer ausführen würde, indem er z.B. etwas eintippt oder auf einige UI-Elemente klickt. Ich emuliere also nicht einen Tastendruck oder einen Mausklick, sondern rufe die resultierende Serverfunktion direkt auf.

Nun werden Sie vielleicht denken, wie kann jemand einfach Javascript in den Code einer laufenden Website einschleusen? Ganz einfach…. es ist im Prinzip dasselbe, als wenn Sie in Chrome oder IE die Taste F12 drücken, um die Entwicklertools aufzurufen. Von dort aus können Sie einfach die Javascript-Shell öffnen und beliebige Javascript-Befehle auf einer beliebigen Website ausführen (z.B. Funktionen aufrufen oder Werte von UI-Elementen auslesen). Und genau so funktioniert CATSync (mit dem Unterschied, dass ich den Umweg über die F12-Entwicklertools nicht gehen muss).

Bleibt dran für meine nächsten Versions-Updates 🙂 .

73 de DJ0MY

Welcome to CATSync

NEW ! CATsync QO-100 Edition

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Weitere Informationen zu dem Thema findet Ihr auch bei DF8RY:

CATSync-Steuerung mit CSVUserlistBrowser
Ab der Version 4.17 steuert CSVUserlistBrowser den WebSDR-Browser CATSync von OM Oscar, DJØMY, als externes Rig über Omnirig. CATSync ist ein eigenständiger, speziell entwickelter Web-Browser, mit dem man WebSDRs auf Basis des Twente- und Kiwi-Konzepts steuern kann. Er beherrscht HTML 5-Audiostreaming, so dass für WebSDRs nach dem Twente-Konzept kein Java mehr erforderlich ist. Die Vollversion von CATSync kann gegen eine geringe Gebühr hier erworben werden: CATSync
Zum Datenaustausch mit Omnirig wird ein virtuelles COM-Port-Paar eines so genannten COM-Port-Emulators benötigt. Siehe Vorbemerkung………
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »