Ukraine: Polnische Funkamateure stellen WinLink-E-Mail-Links bereit

Mitglieder der polnischen Amateurfunkgesellschaft PZK (Polski Związek Krótkofalowców) stellen WinLink-E-Mail-Verbindungen in den Frequenzbändern 1,8, 3,5 und 14 MHz zur Verfügung

In einem Beitrag auf der Facebook-Seite der Polnischen Amateurfunkunion heißt es:

Liebe Funkamateure, angesichts der jüngsten Bedrohungen in unserer Region und einer möglichen Flüchtlingswelle mit über 2 Millionen Menschen, die bereits in Polen leben, möchten wir Sie daran erinnern, dass wir zu Ihrer Verfügung stehen.

Wenn Sie ein lizenzierter Funkamateur sind, können Sie über das Winlink-System, das auf den HF-Bändern funktioniert, unabhängig vom Zugang zur lokalen IKT-Infrastruktur https://winlink.org/WinlinkExpress Informationen per E-Mail an Ihre Verwandten in Polen oder an die Notdienste senden.

Wir empfehlen Ihnen, die Software herunterzuladen, sie zu installieren und ihre Funktionsweise zu überprüfen.
Polnische WinLink-Knoten sind QRV auf 160,80,20m
SR5WLK Wählfrequenz 3595,5 kHz USB
SR3WLK Wählfrequenz 14111 kHz USB
SP3IEW Wählfrequenz 1865 kHz USB

Wenn wir Informationen über die Abschaltung des Internets in der gefährdeten Region erhalten, werden wir täglich als SP0MASR um 18-20 UTC auf den Frequenzen 3770 kHz +/- QRM, 7110 kHz +/- QRM QRV sein. In einer solchen Situation kommunizieren Sie bitte auf Polnisch oder Englisch.

Wir sind hier, um Ihnen zu dienen.
Quelle: PZK Facebook-Seite

Ukraine: Verbot des Betriebs von Amateurfunk-Sendeanlagen

Am 23.2.2022 wurde im Zuge des Notstand-Dekrets der Betrieb von Amateurfunk-Sendeanlagen in der Ukraine verboten.

Die “Ukrainian Radio Amateur League” informiert:

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Verhängung des Kriegsrechts die Nutzung von Amateurfunkstationen für 30 Tage verboten ist. (Erlass des Präsidenten der Ukraine Nr. 63/2022 vom 23. Februar 2022)

Quelle: http://www.uarl.org.ua/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »